Zum Inhalt springen

Detailansicht

2 x 0,5 Wissenschaftliche_r Mitarbeiter_in

An der Universität Bremen sind im Fachbereich 3 -Mathematik und Informatik- in der
Arbeitsgruppe Rechnerarchitektur unter Vorbehalt der Stellenfreigabe für die Dauer
von drei Jahren zwei Stellen als

                                     Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

mit der Hälfte der regelmäßigen Wochenarbeitszeit (50%) einer/s entsprechend vollbeschäftigten
                                 Angestellten –Entgeltgruppe 13 TV-L–

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Arbeitsgruppe Rechnerarchitektur beschäftigt sich in der Forschung mit dem Entwurf von
Schaltungen und Systemen. Dabei liegen die Schwerpunkte auf der Entwurfsmethodik, die mit
formalen Methoden unterstützt und verbessert wird.

Aufgaben:

  • Wahrnehmung von Aufgaben in Lehre und Forschung
  • Eigenverantwortliches und engagiertes Arbeiten in enger Kooperation mit internen und
    externen Projektpartnern
  • Mitwirkung an der Einwerbung von Forschungsprojekten
  • Betreuung von Projektarbeiten und Abschlussarbeiten von Studierenden

Mit der Stelle sind außerdem wissenschaftliche Dienstleistungen im Umfang von 2 Semesterwochenstunden
verbunden, die in der Betreuung von Lehrveranstaltungen im Bereich Technische Informatik bestehen.

Die Stellen dienen der wissenschaftlichen Weiterqualifikation mit dem Ziel der Promotion.

Die Befristung erfolgt zur wissenschaftlichen Qualifikation nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG
(Wissenschaftszeitvertragsgesetz). Demnach können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt
werden, die noch in dem entsprechenden Umfang über Qualifizierungszeiten nach
§ 2 Abs. 1 WissZeitVG verfügen.


Erforderliches Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Informatik (Master, Uni-Diplom) oder ein vergleichbarer Abschluss
  • Gute bis sehr gute Programmierkenntnisse (z.B. in C/C++)
  • Studienverlauf und Studienleistung sowie berufliche Erfahrung müssen die besondere Befähigung zur Gestaltung
    von Lehre erkennen lassen
  • Gute Englischkenntnisse
  • Bereitschaft und Fähigkeit sich schnell und umfassend in neue Zusammenhänge einzuarbeiten

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen und fordert
deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im
Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen
mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Rückfragen an: Prof. Dr. Rolf Drechsler |Tel:0421-218-63932 |Email:drechsler@uni-bremen.de

Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Diplom- oder Masterzeugnis etc.) unter Angabe der Kennziffer
A9/19 sind erbeten bis zum 14.02.2019 an:

Universität Bremen
Fachbereich 3 Informatik/Mathematik
Prof. Dr. Rolf Drechsler
Bibliothekstraße 5
28359 Bremen

Wir bitten elektronische Bewerbungen ausschließlich in einer Datei im PDF-Format an drechsler@uni-bremen.de
zu senden. Für den Fall der schriftlichen Bewerbung, reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur als Kopie
(keine Mappen) ein, da wir sie nicht zurücksenden können.

Erstellt am 24.01.19 von
Aktualisiert von: Rebekka Rosner