Zum Inhalt springen

Detailansicht

Ingenieur/in

An der
UNIVERSITÄT BREMEN
ist am MARUM im Rahmen des DFG Cluster of Excellence „The Ocean Floor – Earth’s
Uncharted Interface“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt und befristet bis zum 31.12.2025
die Stelle eines / einer

Ingenieurs/in mit den SchwerpunktenSoftware, Image-Processing, Elektronik“ (MSc., Eng., Electronic),
oder vergleichbare Qualifikation

zu besetzen. Die Vergütung erfolgt in Entgeltgruppe 13 TV-L
(Technisch-Wissenschaftliche/r Angestellte/r).

Die Universität Bremen strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen im technischen Bereich an
und fordert deshalb Frauen nachdrücklich auf sich zu bewerben.

Aufgabengebiet:

  • Entwicklung von Software-Algorithmen zur Rekonstruktion von 3D Reliefstrukturen im Unterwasserbereich
    basierend auf komplexen visuellen und akustischen Datensätzen (4k-, HD-, Stereo-Kameras, Sonare, o.ä.).
  • Entwicklung von Software-Algorithmen zur ereignisgesteuerten Kontrolle von autonomen Unterwasserfahrzeugen
    (reactive mission-handling, path-planning).
  • Entwicklung, Programmierung und Implementierung der Algorithmen auf den Hardware-Plattformen
    (Microcontroller, Kameras, OEM PCBs) und in die MARUM Tauchroboter (ROVs, AUVs und Drillrigs).
  • Eigenverantwortliche Inbetriebnahme der Entwicklungen und Betreuung während der Expeditionen auf See.
  • Bedienung der Unterwasserfahrzeuge als Pilot/Copilot im wissenschaftlichen Einsatz während
    der Expeditionen mit Forschungsschiffen (In- und Ausland).

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Überdurchschnittlich abgeschlossenes Studium im Bereich Ingenieurwissenschaften, mit
    den Schwerpunkten Elektronik, Software, Bildverarbeitung, Robotik oder vergleichbare
    Ausrichtung (Master oder Universitäts-Diplom);
  • Fundierte Kenntnisse in der Entwicklung, Programmierung und Auswertung von bildgebenden
    Systemen (vorzugsweise mit Schwerpunkten auf image stiching, mapping, 2D/3D-Rekonstruktion,
    Kompressions-Codecs, Bildübertragung);
  • Fundierte Elektronik- und Programmierkenntnisse (aktuelle Microcontroller, mindestens C, C++);
  • Kenntnisse im OS Linux sowie Open Source Projekten (ROS, OpenCV, G-Streamer, o.ä.);
  • Erfahrungen in der Implementierung von Hard- und Software in unbemannte,
    autonome Plattformen (z.B. AUVs, UAVs, o.ä) sind wünschenswert;
  • Bereitschaft zur Flexibilität und Teamarbeit (internationale Zusammensetzung)
    sowie zur Teilnahme an mehrwöchigen Forschungsexpeditionen.

Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift (CEF B1/B2) sowie im technischen Englisch sind notwendig.
Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Auskünfte erhalten sie unter Tel. Nr. 0421-218-65600 bzw. bewerbung@marum.de

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der
Kennziffer A248/18 bis zum 27. Dezember 2018 an:

Universität Bremen
MARUM
-Personalsachbearbeitung-
Leobener Str. 8
28359 Bremen

Oder elektronisch an bewerbung@marum.de

 

Erstellt am 03.12.18 von
Aktualisiert von: Rebekka Rosner