Zum Inhalt springen

Detailansicht

Oberamtsrätin/Oberamtsrat (w/m/d) bzw. Verwaltungsangestellte/n (w/m/d)

An der UNIVERSITÄT BREMEN ist im Fachbereich Geowissenschaften (FB 5) zum 01. Januar 2020 – unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe – die Stelle der Verwaltungsleitung für eine/einen
 

Oberamtsrätin/Oberamtsrat (w/m/d)

Bes. Gr. A 13 S bzw.

Verwaltungsangestellte/n (w/m/d)

Entg. Gr. 12 TVL

zu besetzen.
 

Aufgaben der Stelle sind:

1.         Leitung der Fachbereichsverwaltung

2.         Vertretung aller Struktur- und Verwaltungsangelegenheiten des Fachbereichs soweit nicht vom Dekan wahrgenommen

3.         Beratung des Fachbereichs in allen Struktur- und Verwaltungsangelegenheiten

4.         Finanzplanung für den Fachbereich sowie Vertretung und Bearbeitung aller grundsätzlichen Finanzangelegenheiten für den Fachbereich

5.         Entwicklungs- und Ausstattungsplanung

6.         Habilitationsangelegenheiten

 

Einstellungsvoraussetzungen:

Voraussetzung ist die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (bisher gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst) oder gleichwertige Kenntnisse. Neben einschlägigen Erfahrungen in der Wissenschaftsverwaltung werden fundierte Kenntnisse in der Finanzplanung und Budgetierung, in der Personalorganisation von Wissenschaftseinrichtungen sowie in Rechtsfragen (Hochschul-, Verwaltungs-, Arbeits-, Dienst- und Tarifrecht) vorausgesetzt.

Darüber hinaus verfügen Sie über Führungskompetenz und eine gute Kommunikationsfähigkeit. Sie sind in der Lage, Genderaspekte bei Ihren Aufgaben zu berücksichtigen und verfügen über einen sicheren Umgang mit Menschen unterschiedlicher Kulturen und Nationalitäten. Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Moderations- und Kommunikationskompetenz und die Bereitschaft an der Strukturentwicklung des Fachbereichs mitzuwirken, werden als selbstverständlich vorausgesetzt.

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen in Leitungspositionen zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Aussagefähige Bewerbungen mit vollständigen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer A224/19 bis zum 03.09.2019 an den
 

Dekan des Fachbereichs 5

Universität Bremen

Klagenfurter Straße 2-4

D-28359 BREMEN

oder per Email an: fb05.bewerbungprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
 

Wir bitten Sie, uns nur Kopien (keine Mappen) Ihrer Bewerbungsunterlagen einzureichen, da wir diese nicht zurücksenden können, sondern sie nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichten werden.

 

 

 

Erstellt am 31.07.19 von Rebekka Rosner