Zum Inhalt springen

Detailansicht

Verwaltungsangestellte_r

An der Universität Bremen, in der Verwaltung des SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik,
ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt – unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe –

die Stelle einer/eines

                            Verwaltungsangestellten

Entgeltgruppe TV-L 8 (unbefristet) zu besetzen.

Aufgaben

  • Haushaltssachbearbeitung mit SAP (Mittelüberwachung, Beschaffungen, Abrechnung von Tagungen,
    Gastvorträge, Reisekosten)
  • Sachbearbeitung für den Haushalt, Kreditorenbuchhaltung: Erfassen und Buchen von Eingangsrechnungen
  • Unterstützung bei der Debitorenbuchhaltung
  • Sachbearbeitung von Werk- und Arbeitsaufträgen, einschl. Mittelüberwachung
  • Bearbeitung von Verträgen für Stud. Hilfskräfte, einschl. Mittelüberwachung
  • Bearbeitung der Drittmittelstatistik
  • Geschäftsstelle für den Vorstand des SOCIUM
  • Betreuung der Kopiergeräte und des Faxgerätes
  • Verwaltung der SOCIUM Publikationen

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte oder Abschluss in einem
    kaufmännischen Ausbildungsberuf vorzugsweise nachzuweisen durch mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung
  • Schwerpunkt im Rechnungswesen/Finanzwirtschaft oder abgeschlossene Ausbildung mit mindestens 3 Jahren
  • Berufserfahrung in gleichartigen Aufgabenbereichen (nachgewiesen durch Zeugnisse)
  • Gute Kenntnisse und Erfahrung in der Verwaltungs- und Haushaltsrecht (LHO)
  • Gute Kenntnisse der kaufmännischen Buchführung (Doppik)
  • Gute Kenntnisse im Beschaffungswesen der öffentlichen Hand
  • Kenntnisse im Reisekostenrecht
  • Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht und im Haushaltsrecht (insbes. LHO)
  • Kenntnisse in einem integrierten Finanz-und Buchhaltungssystem, vorzugsweise SAP
  • Sehr gute Excel-Kenntnisse
  • Gute EDV Kenntnisse (Z.B, Textverarbeitung, Präsentationssoftware)
  • Englischkenntnisse (Level B1)
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Organisationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit,

Die Bereitschaft zur Fortbildung wird erwartet und unterstützt.

Schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und
persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund
werden begrüßt.

Bewerbungen sind unter der Angabe der Kennziffer A27/19 bis zum 05.03.2019 zu richten an:
Universität Bremen
SOCIUM
Frau Lafferenz
Postfach 330440
28334 Bremen

Oder per Mail, mit Angabe der Kennziffer, an: socium-bewerbungen@uni-bremen.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Metzentin, Tel.: 218-58502

Bewerbungsunterlagen werden nur in Kopie (keine Mappen) benötigt. Auslagen im Zusammenhang mit der
Bewerbung können nicht erstattet werden.

Erstellt am 07.02.19 von
Aktualisiert von: Rebekka Rosner