Zum Inhalt springen

Detailansicht

Umfrageprojekt der Universität zu KI

Zur Teilnahme an Umfragen zum Thema Künstliche Intelligenz lädt das Sozialwissenschaftliche Methodenzentrum der Universität ein. Das Ziel des Umfrageprojektes ist es, Antworten darauf zu finden, wie künstliche Intelligenz das Leben der Menschen verändern wird.

„In den vergangenen Jahren hat das Thema ,künstliche Intelligenz‘ – abgekürzt KI – stark an Bedeutung gewonnen“, erläutert Professor Uwe Engel, Leiter des Sozialwissenschaftlichen Methodenzentrums. Erwartet werde, dass KI zukünftig viele Bereiche des beruflichen und privaten Lebens verändern werde und dabei auch sehr persönliche Themen betreffen könne. „Wir fragen danach, worauf wir uns einzustellen haben und was sich eigentlich hinter dem Begriff ,KI‘ verbirgt?“

Wird KI in der Gesellschaft akzeptiert?

KI wird allgemein als Zukunftstechnologie angesehen, in deren Forschung und Entwicklung nachhaltig investiert werden muss, um international wettbewerbsfähig zu bleiben und erreichten Wohlstand abzusichern, wie Engel ausführt. Es sei deshalb davon auszugehen, dass KI tatsächlich Einzug in die Gesellschaft halten werde. „Nur auf welche Akzeptanz wird diese Entwicklung in der Gesellschaft treffen? Und, nicht weniger wichtig, wie müsste aus Sicht der Bevölkerung die weitere Entwicklung eigentlich aussehen, um Akzeptanz finden zu können?“, fragt der Soziologe.

Umfrageprojekt „Zukunftsperspektive KI“

Das Projekt möchte dazu beitragen, Antworten auf diese Fragen zu finden. Die Umfrage „Zukunftsperspektive KI“ bietet vom 25. November bis 15. Dezember 2019 allen Interessierten die Gelegenheit, sich zu einer bedeutsamen Zukunftsfrage zu äußern. Alle Angaben werden streng vertraulich behandelt, ausschließlich für wissenschaftliche Zwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. https://www.methodenzentrum-bremen.de/survey

Umfrageprojekt „Blick in die Zukunft“

Die zweite Umfrage „Blick in die Zukunft“ wendet sich direkt an die Wissenschaft und Politik in der Freien Hansestadt Bremen. Zusätzlich zum Fragenkatalog der Umfrage „Zukunftsperspektive KI“ soll es um einen Blick in die Zukunft gehen. Dafür erhalten in diesen Tagen rund 1.800 Akteure und Akteurinnen aus Wissenschaft und Politik am Standort Bremen und Bremerhaven Email-Einladungen, darunter sehr viele Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität.

Über das Projekt

Das Umfrageprojekt wird federführend vom Sozialwissenschaftlichen Methodenzentrum der Universität Bremen durchgeführt. Am interdisziplinär zusammengesetzten Projekt sind außerdem der Sonderforschungsbereich EASE der Universität Bremen, das Robotics Innovation Center, DFKI GmbH & AG Robotik der Universität Bremen, die Informatik, Kognitionswissenschaft, Rechtswissenschaft und Wirtschaftswissenschaft beteiligt.

Weitere Informationen:

https://www.methodenzentrum-bremen.de/survey

Informationen zum Umfrageprojekt: https://www.methodenzentrum-bremen.de/index.php?page=umfragen

Fragen beantwortet:

Prof. Dr. Uwe Engel
Sozialwissenschaftliches Methodenzentrum
Universität Bremen
Tel.: +49 421 218-67322
uengelprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler möchten herausfinden, auf welche Akzeptanz KI in der Gesellschaft treffen wird.
Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler möchten herausfinden, auf welche Akzeptanz KI in der Gesellschaft treffen wird.
Aktualisiert von: TYPO3-Support