Zum Inhalt springen

Aktuelle Meldungen

Grund eines Ozeans
© Sonja Bejarano / Leibniz Centre for Tropical Marine Research (ZMT)
Mitteilung Nr.: 79 |

Tagung der Universität Bremen im Mai/Juni 2019

Ende Mai/ Anfang Juni gibt es eine Tagung an der Universität Bremen und im Deutschen Schifffahrtsmuseum Bremerhaven. Im Mittelpunkt stehen Ozeane. Das Besondere: Sie werden aus der Sicht der Geistes- und Sozialwissenschaften betrachtet.

mehr

Erfahrungen im Bereich der Digitalisierung aus der Berufsbildung sollen gezielt mit Ansätzen und Erkenntnissen aus dem allgemeinbildenden Lehramt verknüpft werden
© pixabay
Mitteilung Nr.: 78 |

Erneuter Erfolg in der Qualitätsoffensive Lehrerbildung

Die Universität Bremen wirbt zum dritten Mal erfolgreich Gelder in der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ ein. Das Projekt „Strukturentwicklung für die Berufsschullehrerbildung“ erhält 1,4 Millionen Euro. Federführend ist das ITB in Kooperation mit dem Projekt „Schnittstellen gestalten“.

mehr

Dirigentin mit ausgebreiteten Armen und tausende Sänger auf dem Bremer Marktplatz
© Michael Bahlo
Mitteilung Nr.: 77 |

Einladung zum Workshop für das Mitsingfest

Zum Mitsingfest „Bremen so frei“ werden am Samstag, 1. Juni, 10.30 Uhr, wieder Tausende auf dem Bremer Marktplatz erwartet. Wer vorher mit Universitätsmusikdirektorin Dr. Susanne Gläß üben will, kann am Sonntag, 26. Mai, an einem kostenlosen Workshop teilnehmen.

mehr

Drei Männer und eine Frau in Gruppe lächeln in die Kamera
© Harald Rehling / Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 201921 |

Kristina Vogt erklärt „linke Wirtschaftspolitik“

In seiner Reihe „Wirtschaftswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler unterhalten sich mit Spitzenkandidaten für die Bürgerschaftswahl“, hat der Fachbereich diesmal Kristina Vogt von der Partei DIE LINKE zu Gast.

mehr

Zwei Männer und eine Frau lächeln in die Kamera
© privat
Mitteilung Nr.: 76 |

Eva Schöck-Quinteros mit Bundesverdienstkreuz geehrt

Die Bremer Historikerin Dr. Eva Schöck-Quinteros hat jetzt das Bundesverdienstkreuz am Bande aus der Hand des Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier erhalten. Die Auszeichnung gilt ihrem Engagement in der historisch-politischen Bildung mit dem erfolgreichen Projekt „Aus den Akten auf die Bühne“.

mehr

Zwei Frauen und ein Mann sitzen am Tisch und lächeln n die Kamera
© Harald Rehling / Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 75 |

Humboldt-Stipendiaten forschen in der Informatik

Professorin Martha Yifiru Tachbelie und ihr Ehemann, Professor Solomon Teferra Abate aus Äthiopien sind Gäste im Fachbereich Mathematik / Informatik der Universität Bremen. Die Wissenschaftler haben jeweils ein Georg Forster-Forschungsstipendium von der Alexander von Humboldt-Stiftung erhalten.

mehr

Die Artenzusammensetzung von planktonischen Foraminiferen aus der Vergangenheit wird im Sediment gespeichert.
© Foto: MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften, Universität Bremen; M. Kucera
Mitteilung Nr.: 74 |

Marine Ökosysteme im Anthropozän angekommen

Gemeinschaften marinen Planktons aus heutiger und vorindustrieller Zeit unterscheiden sich. Das haben Forschende des MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen sowie der Universität Oldenburg nachgewiesen. Die Fachzeitschrift Nature veröffentlicht die Ergebnisse.

mehr

© Michael Ihle/Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 73 |

Wer hat im Juli und August noch Zimmer frei?

Für die Sommerkurse der Universität Bremen sucht das Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen noch Zimmer für internationale Gäste.

mehr

Luftaufnahme der Sportstätten
© Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 72 |

Sportanlagen der Universität: Schulsport ist weiterhin möglich

Die Sportanlagen der Universität Bremen können weiterhin genutzt werden. „Auch im Herbst und im Winter sollte der normale Trainings-, Sport- und Schulbetrieb in den Hallen möglich sein“, sagt Dr. Martin Mehrtens, Kanzler der Universität.

mehr

Frierende Menschen vor Schiff
© Institut für Umweltphysik (IUP)
Mitteilung Nr.: 71 |

38 Tage im Eis: IUP-Promovierende beenden russische Arktisexpedition

20. Mai, Hafen von Murmansk: Der russische Forschungseisbrecher „Akademik Treshnikov“ läuft ein – ein weiterer Meilenstein russisch-deutscher Zusammenarbeit in der Arktisforschung endet. Mit an Bord waren auch Arantxa Triana Gómez und Dmitrii Murashkin, Promovierende des Instituts für Umweltphysik. ...

mehr

bienen, honig, insekt, insekten, insektensterben, biene, königin, drohnen, bienenvolk, bienensterben, sonne, blütenpollen, emsig, nützlich, imker, imkerei, bienenwachs, busy, essen, gesund, bienenhonig, makro, natur, wild, sammeln, bienenstock, pollen, volk, landwirtschaft, gelb, gold, medizin, süss, waben, wachs
© C. Schüßler - stock.adobe.com
Mitteilung Nr.: 70 |

Schwärmen für die Stadt

Pünktlich zum Weltbienentag am Montag, 20. Mai 2019, starten zwei Imkergruppen unter Anleitung von Forschenden der Universität Bremen in Osterholz-Tenever und in der Vahr. Die Initiative dazu geht von einem Forschungsprojekt aus, das die Nahrungsmittelerzeugung auf Stadtteilebene untersucht.

mehr

zwei Männer in einem Raum, einer mit Laptop
© Vibeke Klungland Opheim
Mitteilung Nr.: 69 |

Digitalisierung: Zukunft für Inklusion in Schulen

Frank J. Müller, Juniorprofessor für Inklusive Pädagogik im Fachbereich Bildungs- und Erziehungswissenschaften, hat in seiner aktuellen Studie Open Educational Resources in Norwegen untersucht. Frei verfügbare Bildungsmaterialien könnten auch in Deutschland Schule machen.

mehr

Drei Männer und eine Frau in Gruppe
© Harald Rehling / Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 201920 |

Maike Schaefer diskutiert mit Wirtschaftswissenschaftlern

„Nachhaltiges Wirtschaften – wie geht das?“ Zu diesem herausfordernden Thema hat der Fachbereich Wirtschaftswissenschaft Maike Schaefer, Spitzenkandidatin der Grünen und Fraktionsvorsitzende ihrer Partei in der Bremischen Bürgerschaft, eingeladen.

mehr

Prof. Dr. Ludwig Huber
© Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 201919 |

Trauer um Ludwig Huber

Die Universität Bremen trauert um Professor Ludwig Huber. „Der Tod von Ludwig Huber ist ein großer Verlust“, sagt Thomas Hoffmeister, Konrektor für Lehre und Studium. „Er hat unsere Universität als Freund und Berater begleitet. Wir werden seinen glasklaren Verstand vermissen.“

mehr

Gruppenbild mit zwei jungen Männern und einer jungen Frau.
© Jan Meier / ZMT
Mitteilung Nr.: 68 |

CAMPUS PREIS für drei ausgezeichnete Arbeiten

Eine Nachwuchswissenschaftlerin und zwei Masterabsolventen haben in diesem Jahr den „CAMPUS PREIS: Forschen für nachhaltige Zukunft“ erhalten. Die Jury zeichnete Dr. Anna Schwachula für ihre Dissertation aus. Zwei Preise für Masterarbeiten gingen an Daniel Ortiz und Philipp Kenkel.

mehr

Bremer Bürgermeister und Alumnus der Universität: Carsten Sieling
© Harald Rehling / Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 201918 |

„Mir ist nicht bang um Bremen“

Doppelt hoher Besuch im Fachbereich Wirtschaftswissenschaft: Mit Carsten Sieling war nicht nur der Bremer Bürgermeister, sondern auch ein Alumnus der Universität Bremen zu Gast. Diskutiert wurde auf dem Podium über die Zukunft der lokalen Wirtschaftspolitik.

mehr

Vier Jugendliche stehen vor einem Plakat
© Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 67 |

Futter für‘s Hirn: Sommerakademie für Jugendliche

„Dein Hirn hat Hunger? Wir geben ihm Futter!“ – unter diesem Motto lädt die Universität wieder leistungsstarke Schülerinnen und Schüler der Oberstufe zur Sommerakademie ein. Sie findet in der ersten Woche der Bremer Sommerferien vom 8. bis 12. Juli statt. Bewerbungen sind bis zum 16. Juni möglich.

mehr

Junge Männer präsentieren einen Lego Roboter.
© Michael Ihle/Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 66 |

15. Mai: Informationstag für Studieninteressierte

Studieninteressierte sind am Mittwoch, 15. Mai 2019, wieder eingeladen, alles Wissenswerte rund um ein Studium an der Universität Bremen zu erfahren. Am Informationstag für Studieninteressierte stellen sich Bachelorstudiengänge und der Studiengang Rechtswissenschaft vor.

mehr

Die ONOC geht in diesem Jahr in die zehnte Runde
© ONOC
Mitteilung Nr.: 65 |

Zehnte Open Night of Code an der Universität Bremen

Eine Nacht lang an Projekten arbeiten und sich austauschen: das ist die Idee der Open Night of Code an der Universität Bremen. Am 10. Mai laden Studierende wieder Informatikstudierende und andere Interessierte dazu ein. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr, der Eintritt ist frei.

mehr

Menschen sitzen im Hörsaal
© Michael Ihle / Universität Bremen
Mitteilung Nr.: 64 |

CHE-Ranking: Gute Noten für die Universität Bremen

Im aktuellen Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) belegt die Universität Bremen in Studiengängen der Sprach-, Literatur-, Ingenieur- und Erziehungswissenschaften sowie der Psychologie Spitzenplätze.

mehr