Zum Inhalt springen

Detailansicht

DAAD-Preis 2018 für Lehramtsstudent Samuel Xavier

Der mit 1.000 Euro dotierte Preis des DAAD geht in diesem Jahr an den Lehramtsstudenten Samuel Xavier aus Brasilien. Die Auszeichnung würdigt Studierende oder Absolventinnen und Absolventen der Universität für hervorragende Leistungen im Studium und im sozialen Umfeld.

Samuel Xavier schloss sein Master-Studium im Lehramt Gymnasium/Erziehungswissenschaften erst kürzlich an der Universität Bremen ab. Vor allem im Rahmen seiner Bachelor- und Masterarbeit hat er sich mit gesellschaftlich relevanten Themen aus dem Bereich der interkulturellen Pädagogik befasst, die Vielfalt, Bewusstheit und Integration in den Fokus stellen.

Ehrenamtliches Engagement zum Thema Integration

Neben seinem Studium organisierte er ehrenamtlich vielfältige Veranstaltungen zum Thema Integration in Deutschland und im Ausland mit, beteiligte sich an künstlerisch-musischen Initiativen und begleitete engagiert Schülerinnen und Schüler sowie Studierende im Rahmen von Beratungs- und Unterstützungsangeboten.
Die Preisverleihung fand am 4. Dezember 2018 statt. Der DAAD-Preis wird jedes Jahr von der Konrektorin für Internationalität und Diversität, Professorin Eva Feichtner, und dem International Office im Rahmen einer festlichen Christmas Jamboree verliehen. Die Veranstaltung würdigt Mitglieder sowie Kooperationspartnerinnen und –partner der Universität, die sich an der Internationalisierung der Hochschule aktiv und engagiert beteiligt haben.

Weitere Informationen:

www.uni-bremen.de/studium/starten-studieren/angebote-f%C3%BCr-internationale-studierende/kompass/

www.uni-bremen.de


Fragen beantwortet:

Dr. Jutta Paal
kompass
International Office
Tel.: +49 421-218-60363
E-Mail: jutta.paalprotect me ?!vw.uni-bremenprotect me ?!.de

Frau überreicht einem Urkunde
Hervorragende Leistungen im Studium und herausragendes soziales Engagement: Samuel Xavier
Aktualisiert von: TYPO3-Support