Zum Inhalt springen

Detailansicht

FZHB: Sommerzeit ist Sprachlernzeit

Das Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen (FZHB) hat für die vorlesungsfreie Zeit von Juli bis September 2019 zahlreiche Angebote. Interessenten können eine neue Sprache lernen, ihre Kenntnisse auffrischen, Prüfungen ablegen oder sich sprachlich auf die Studienzulassung vorbereiten.

Dazu gehören Intensivkurse, Bildungszeitangebote sowie das Tutorenprogramm. Dabei handelt es sich um Selbstlernen mit tutorieller Unterstützung. Die Anfängerkurse für Italienisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch und Schwedisch sind auch als Bildungszeit für das Land Bremen anerkannt.

Für die Zulassung zum Studium bietet das FZHB Englischintensivkurse in Vorbereitung für die Niveaus B1, B2 und C1 an, ebenso werden Prüfungen für den Nachweis des Sprachniveaus B1 abgenommen. Außerdem gibt es kurze fünfwöchige Vorbereitungskurse für die TOEFL iBT Prüfung (Test of English as a Foreign Language/ Internet based Test). Jeden Monat gibt es für diesen standardisierten Sprachtest  einen Prüfungstermin.

Für weitere besondere Anliegen und eine intensive Betreuung bietet das Fremdsprachenzentrum auch Einzelsprachcoaching und individuelle Schreibberatung für englische Texte an.

Informationen und Online-Anmeldung:

http://www.fremdsprachenzentrum-bremen.de

Fragen beantwortet:

Verwaltung FZHB
Tel.: +49 421 218-61960
E-Mail: fzhb@uni-bremen.de
 

 

Junge Frau blättert in einem Buch
In der vorlesungsfreien Zeit können Interessierte Sprachen lernen oder ihr Wissen vertiefen.
Aktualisiert von: TYPO3-Support