Zum Inhalt springen

Detailansicht

Professorin Annelie Keil mit der Senatsmedaille für Kunst und Wissenschaft geehrt

Mit der Senatsmedaille der Freien Hansestadt Bremen würdigt der Bremer Senat die Verdienste von Annelie Keil um die Sozial- und Gesundheitswissenschaften für die Universität und das Land Bremen.

Annelie Keil war eine der ersten Professorinnen der Universität Bremen und dort über 30 Jahre in den Arbeitsbereichen Sozialarbeitswissenschaft, Gesundheitswissenschaften und Krankenforschung, angewandte Biografie- und Lebensweltforschung tätig. Über ihr anhaltendes universitäres Engagement hinaus ist sie vielfach sozial engagiert, unter anderem in der Hospizbewegung. Ihre Ehrung wurde am 1. März 2019 vom Senat der Freien Hansestadt Bremen beschlossen. „Mit ihrer wissenschaftlichen Arbeit und Expertise hat sich Annelie Keil weit über die Grenzen Bremens hinaus eine hohe Anerkennung als ebenso kompetente wie hochengagierte Sozial- und Gesundheitswissenschaftlerin erworben.“ begründete Bürgermeister Dr. Carsten Sieling die Auszeichnung.

Mehr dazu in der Pressemitteilung des Senats

 

Professorin Annelie Keil
Professorin Annelie Keil wird mit der Senatsmedaille für Kunst und Wissenschaft der Freien Hansestadt Bremen ausgezeichnet.
Aktualisiert von: TYPO3-Support