Zum Inhalt springen

Detailansicht

Sportanlagen der Universität: Schulsport ist weiterhin möglich

Die Sportanlagen der Universität Bremen können weiterhin genutzt werden. „Auch im Herbst und im Winter sollte der normale Trainings-, Sport- und Schulbetrieb in den Hallen möglich sein“, sagt Dr. Martin Mehrtens, Kanzler der Universität.

Trotz Sanierungsbedarfen an Klima-, Belüftungs- und Heizungsanlage ist aktuell die eigentliche Sportausübung in Form von Unterricht und Training nicht betroffen, da der vorgeschriebene Luftaustausch durch andere Maßnahmen behelfsmäßig gewährleistet werden kann. Eine provisorische Beheizung und Lüftung für Herbst und Winter wird gegenwärtig geplant. Es wird eine Art Festzelt-Heizung eingebaut, so dass der Schul- und Vereinssport in den Uni-Sporthallen gesichert sein sollte.

Da der Tribünenbereich für die notwendige Verlegung der Belüftungs- und Heizungsschläuche benötigt wird, sind lediglich Sportveranstaltungen mit Zuschauerbetrieb nicht möglich.

Weitere Informationen:

www.uni-bremen.de

Fragen beantwortet:

Hans-Joachim Orlok
Dezernat 4 – Technischer Betrieb und Bauangelegenheiten
Universität Bremen
Tel. +49-421 218-60600
E-Mail: orlokprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Luftaufnahme der Sportstätten
Aktualisiert von: TYPO3-Support