Zum Inhalt springen

Aktuelles

Deutsch-Französische Kommunikationsmilieus? Wissenschaft, Digitale Kultur und Journalismus

Neue deutsch-französische Kooperation am ZeMKI: Förderlinie Forschungsateliers der Deutsch-Französischen Hochschule eingeworben.

Gemeinsam mit den Kolleginnen Sarah Cordonnier (Lyon), Fabien Bonnet und Carsten Wilhelm (beide Muhlhouse) entwickelt ZeMKI-Mitglied Prof. Dr. Stefanie Averbeck-Lietz eine deutsch-französische Zusammenarbeit zur Frage Deutsch-Französische Kommunikationsmilieus? Wissenschaft, Digitale Kultur und Journalismus. Das Bremer Projekt befasst sich u.a. mit deutschem und französischem Journalismus in Zeiten von Populismus.

Weitere Informationen sind hier abzurufen.

Beate C. Koehler