Zum Inhalt springen

Mitgliedsprofil

Viviane Harkort

:  Viviane Harkort

Gebäude/Raum: Linzer Straße 4 (LINZ4) 41250
Telefon: +49 (0) 421 218 676 92

E-Mail: harkort[at]uni-bremenprotect me ?!.de

Mitglied im ZeMKI-Lab: "Kommunikationsgeschichte und Medienwandel"

Vita

Viviane Harkort ist seit Mai 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Bremen im Fachgebiet Kommunikations- und Medienwissenschaft, Schwerpunkt Kommunikationsgeschichte und Medienwandel. Zuvor war sie in dem Forschungsprojekt „Shitstorms, Hate Speech und Fake News: Wie journalistische Medien zur Zivilisierung von Diskursen im Netz beitragen können“ der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen tätig. Ihre Studiengänge Kommunikationsmanagement (2015-2017) und Journalismus/PR (2012-2015) hat sie an der Westfälischen Hochschule als Jahrgangsbeste abgeschlossen. Für ihre Bachelor-Arbeit zum Thema „Pressefreiheit in Deutschland und Frankreich – eine aktuelle Bestandsaufnahme“ hat Viviane Harkort den Erich-Müller-Preis erhalten, ihre Masterarbeit mit dem Titel „Das Verhältnis von Rechtspopulismus und Medien am Beispiel der Alternative für Deutschland und des Front National“ war ebenfalls nominiert. Während ihrer Studienzeit arbeitete sie im Rahmen eines Praxissemesters bei der Menschenrechtsorganisation Reporter ohne Grenzen, als freie Journalistin sowie für eine Abgeordnete des Bundestags. Außerdem hat sie diverse Praktika absolviert, u.a. bei der Tagesschau und im Europäischen Parlament in Brüssel. Seit April 2018 hat Viviane Harkort einen Lehrauftrag an der Universität Duisburg-Essen.