Zum Inhalt springen

Bachelorarbeit / Masterarbeit

Zur Anmeldung Ihrer Bachelorarbeit / Masterarbeit müssen Sie den Antrag auf Zulassung vollständig ausgefüllt im ZPA einreichen.

Bitte beachten Sie, dass alle Voraussetzungen gemäß der für Sie aktuell gültigen Prüfungsordnung erfüllt sein müssen.

Sobald Ihr eingereichter Antrag geprüft und genehmigt worden ist, wird Ihnen ein Zulassungsbescheid mit Nennung des Abgabetermins zugesandt und die Bearbeitungszeit beginnt. Die Berechnung der Bearbeitungsdauer richtet sich nach den Regularien der fachspezifischen Prüfungsordnung.

Sollten Sie während der Bearbeitungszeit erkranken, können  Sie beim ZPA ein ärztliches Attest (im Original) zusammen mit dem Formular Krankmeldung einreichen, um den Bearbeitungszeitraum um die Zeit Ihrer Krankschreibung verlängern zu lassen. Der Antrag und das Attest sind unverzüglich (binnen drei Werktagen) nach Ausstellung des Attests im ZPA einzureichen. Die Bearbeitungszeit wird entsprechend verlängert und Sie bekommen einen Bescheid mit dem neuen Abgabetermin zugesandt.

Reichen Sie die Bachelorarbeit / Masterarbeit fristgerecht, wie im Zulassungsbescheid ausgewiesen, beim ZPA ein. In der Regel sind 3 gebundene Arbeiten und eine elektronische Version einzureichen.

Bitte achten Sie darauf, dass die Eigenständigkeitserklärung (mit der Erklärung zur Veröffentlichung) in jedes Exemplar Ihrer Bachelorarbeit / Masterarbeit eingebunden sein muss.

Sie können Ihre Bachelorarbeit / Masterarbeit zu den jeweiligen Öffnungszeiten der Servicestelle persönlich abgeben oder sie in den Briefkasten im Eingangsbereich des ZPA werfen. Sollte der Abgabetermin auf einen Samstag, Sonn- oder Feiertag fallen, verschiebt sich der Abgabetermin auf den folgenden Werktag.

Nach der Überprüfung der Formalia, wird Ihre Bachelorarbeit / Masterarbeit an die Betreuer zur Bewertung verschickt. Bitte achten Sie darauf, dass uns bei externen Betreuern die Adresse vorliegt.

Aktualisiert von: test