Zum Inhalt springen

Organisation des Gesundheitsmanagements

Struktur

Das Gesundheitsmanagment an der Universität Bremen basiert auf der Dienstvereinbarung zum Gesundheitsmanagement im bremischen öffentlichen Dienst.

Für die stategische Steuerung des BGM an der Universität ist der Steuerkreis verantwortlich.

Arbeitsgruppen unterhalb des Steuerkreis bearbeiten spezifische Themen, wie zum Beispiel das Kernteam die Beschäftigtenbefragung.

Die Stabsstelle Gesundheitsmanagement koordiniert alle Aktivitäten des BGM.

Prinzipien des Gesundheitsmanagements

Ganzheitlichkeit

Verhaltens- und Verhältnisprävention

Reduktion von Gesundheitsrisiken und Aufbau von Gesundheitsressourcen und Schutzfaktoren

Partizipation

Aktive Beteiligung der Beschäftigten bei der Analyse der Arbeitsbedingungen

Effektives Projektmanagement

BGM als Querschnittsaufgabe, welches sich der Verfahren des Projektmanagements bedient

Integration

Gesundheitsziele und -aufgaben werden in der Personalpolitik verankert und
durch Leitung und Führungskräfte systematisch verfolgt.

BGM Kernprozesse als Lernzyklus

Lernzyklus Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Analyse, Planung, Intervention und Evaluation

Mitglieder des Steuerkreis

Alexandra Baumkötter

Simone Blaschke

Bettina Donnermann

Silke Glüge

Sylvia Hils

Kirstin Hoppe

Petra Krüler

Dr. Martin Mehrtens

Holger Ruge

Andrea Trapp

Monica Wehaus

Schilder zur Orientierung.