Zum Inhalt springen

Sachstand Spielhalle Horn

Begehung Spielhalle Horn

Eine Begehung der Halle hat durch das Bremer Umweltinstitut stattgefunden.

Es wurden keine dauerelastischen Dehnungsfugen oder andere Materialien gefunden, die als PCB-Primärquelle in Frage kommen.

Vor dem Hintergrund der fehlenden Dehnungsfugen und der Größe der Halle, ist von der Einhaltung des vorsorgeorientierten Richtwertes von 300 ng/m³ im Jahresmittel  auszugehen.