Zum Inhalt springen

Personalentwicklung

Die Universität Bremen legt bei den strategischen Zielen und Maßnahmen für die Diversity-Prozesse 2018-2020 einen besonderen Schwerpunkt auf die Personalpolitik und -entwicklung inklusive der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Wir sind der Überzeugung, dass eine authentische und umfassende Ausrichtung der Institution an Diversitätssensibilität nur über die entsprechenden Einstellungen, Kompetenzen und Handlungsweisen der Mitarbeitenden in allen Statusgruppen getragen und umgesetzt werden kann.

Diversitätsorientierte Auswahlverfahren

Unser Ziel ist es, Auswahlverfahren auf allen Ebenen gender- und diversitätsorientiert zu gestalten. Wir hinterfragen unsere Verfahren und Leitfäden kritisch und enwickeln sie weiter. Auch im begleitenden Assessment-Center im Rahmen von Berufungsverfahren spielt die Gender- und Diversitätskompetenz der zukünftigen Professor*innen der Universität Bremen eine zunehmend relevante Rolle.

Bei Interesse am Entwicklungsprozess wenden Sie sich gerne an:

Dr. Petra Schierholz, Dezernentin Dezernat 1

Anneliese Niehoff, Leiterin Referat Chancengleichheit/ Antidiskriminierung

Nele Haddou, Referentin für Diversity Management

 

Projekt "Gut führen. Für eine familienfreundliche Universität!"

In der Broschüre "Gut führen. Für eine familienfreundliche Universität!" beschreiben Menschen aus der Universität, warum sie sich aktiv für Beschäftigte und Studierende einsetzen, die sowohl Arbeit und Studium als auch familiäre Verpflichtungen vereinbaren müssen.

Aktualisiert von: Nele Haddou