Zum Inhalt springen

Liste der Anlaufstellen für Mitarbeitende

Beratung für Frauen* & Ansprechpartner*innen für Gleichstellungsfragen

Arbeitsstelle Chancengleichheit
Die Arbeitsstelle Chancengleichheit berät Student*innen, Mitarbeiter*innen, Führungsverantwortliche und die Universitätsleitung bei der Umsetzung des Leitziels Geschlechtergerechtigkeit. Neben gender- und diversitätssensiblen Angeboten führt sie zielgruppenspezifische Programme, Projekte und Veranstaltungen durch.

E-Mail: chancen1protect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de   Telefon: +49 421 218 60181

Autonomes Feministisches Referat des ASTAs der Universität Bremen
Das Autonome feminsitische Referat versteht sich als universitätsunabhängiges Gremium und setzt sich auf verschiedenen Ebenen mit frauen- und diversitätssensiblen Themen auseinander und bietet weitere Angebote für alle FrauenLesbenTrans*.

E-Mail: astaprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de  Telefon: 0421/ 218 69733
 

Dezentrale Frauenbeauftragte
Die dezentralen Frauenbeauftragten sind in den Fach- und Sonderforschungsbereichen sowie zentralen wissenschaftlichen Einrichtungen und Instituten für die Umsetzung des gesetzlichen Gleichstellungsauftrags zuständig. Dazu gehört auch die Unterstützung von Studentinnen und Wissenschaftlerinnen und bieten ihnen Beratung an.

Eine Liste der dezentralen Frauenbeauftragten in den einzelnen Fachbereichen finden Sie hier.
 

Zentrale Frauenbeauftragte
Ihre Aufgabe ist die Unterstützung der zentralen Hochschulgremien bei der Umsetzung des Gleichstellungsaftrags (verankert im Bermischen Hochschulgesetz BremHG). Sie ist Ansprechpartnerin für Professorinnen, akademische Mitarbeiterinnen, Doktorandinnen und Studentinnen und bietet bei auftretenden Problemen Beratung und Hilfestellung an.

E-Mail: zfrauenprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de  Telefon: 0421/ 218 60074

Beratung für Menschen, die Diskriminierung erfahren

Arbeitsstelle gegen Antidiskriminierung und Gewalt (ADE)
Die ADE ist eine Beratungs- und Fachstelle zum Umgang mit Konflikten, Diskriminierungen und Gewalt am Ausbildungs-, Studien - und Arbeitsplatz. Ihr Angebotsspektrum umfasst Beratung, Information, Veranstaltungen und Fortbildungen. Das Angebot der ADE finden Sie hier.

Beratungsstellen bei Problemen auf Grund von Betreuungsverpflichtungen

AG pflegende Angehörige
Die AG Pflegende Angehörige initiiert und begleitet Angebote für Universitätsangehörige, die privat Pflegeverantwortung übernehmen. Der monatlich stattfindende Pflegestammtisch gibt Beschäftigten mit Pflegeverpflichtungen die Möglichkeit, sich einmal im Monat mit anderen über ihre Situation auszutauschen. Mit Genehmigung des Kanzlers ist die Teilnahme als Arbeitszeit angerechnet werden.
 

Familiengerechte Hochschule

Seit 2007 engagiert sich die Universität Bremen explizit für eine familiengerechte Hochschule. Die Vereinbarkeit von Studium, Wissenschaft und Arbeit mit Kindern oder zu pflegenden Angehörigen soll Studierenden und Beschäftigten ermöglicht werden. Die Familienseite bietet vielfältige Informationen zu Betreuungsmöglichkeiten sowie rechtlichen und finanziellen Anliegen.
 

Dual Career Welcome Center
Die Universität Bremen unterstützt neuberufene Professor*innen und deren Partner*innen bei ihrem Neuanfang in Bremen. Das Dual Career Welcome Cener bietet Hilfsangebote bei Fragen zu Kita-Plätzen und Arbeitsangebote für die Partner*innen.

E-Mail: dual.careerprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de  Telefon: 0421 218 60854

 

Rechtliche Infos zu befristeten Arbeitsverträgen, Mutterschutz, Elternzeit, Sonderurlaub und Teilzeitbeschäftigung finden Sie hier.

Unterstützungsangebote im Studienalltag:

 Kinder auf dem Campus

Weitere Informationsmaterialien finden Sie hier.

Medizinische und psychologische Beratungsstellen

Arbeitsstelle Suchtprävention
Die Arbeitsstelle Suchtpräventation ist eine Anlaufstelle für Beschäftigte und Mitarbeiter*innen in allen Anliegen und Fragen zur betrieblichen Suchtprävention und Suchtberatung.

Kontakt: Iren Collet, Tel.: 0421-218-60105

 

Betriebliche Sozialberatung
In der Betrieblichen Sozialberatung berät Sie die Diplompsychologin Kassandra Ruhm zu Themen wie der Vereinbarkeit von Arbeit und privaten Anforderungen mit pflegenden Angehörigen; Arbeitszeitflexibilisierung etc.

E-Mail: sozialberatungprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de  Telefon: 0421/ 218 60106 

 

Beriebsärzt*innen
Die Betriebsärtzt*innen sind dienstags und mittwochs an der Universität und haben nach Vereinbarung Zeit für ein persönliches Gespräch. Die Koordinierung von Terminen zu arbeitsmedizinischen Untersuchungen übernimmt das Referat 09.

 

Psychologisch-therapeutische Beratungsstelle (ptb)
Die ptb gibt Hilfestellung bei studienbezogenen oder persönlichen Problemen. Bei Prüfungs- und Redeängsten, Arbeitsschwierigkeiten oder allgemein in Krisenzeiten bietet sie Beratungsgespräche und Trainingsangebote und unterstützt Studierende mit einer psychischen Erkrankung. Alle Angebote sind kostenlos und vertraulich. Die Mitarbeiter*innen unterliegen der Schweigepflicht.

E-Mail: ptbprotect me ?!stw-bremenprotect me ?!.de  Telefon: 0421/ 2201 11310 

Weitere Infomaterialien finden Sie hier.

Beratungsstellen für internationale Angelegenheiten

International Office
Das International Office stellt zahlreiche Angebote bereit, die Studierende aus dem Ausland vor und während ihres Aufenthaltes in Bremen unterstützt. Es koordiniert, berät und verweist an weitere Programme und Einrichtungen, die allen Interessierten offenstehen.

Welcome Center

Das Welcome Center der U Bremen Research Alliance unterstützt internationale Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen und deren Familien bei der Planung und Durchführung ihres Aufenthaltes in Bremen, unabhängig von Dauer und Finanzierung des Aufenthalts.

Laden Sie sich hier die Ankunfts-Checkliste herunter.

Kontakt: Tel. +49 421-218-60381/60382   welcomecenteruni-bremen.de

Weitere Informationen zu Formalitäten, wie Visum, Aufenthaltstitel oder Bankkonto finden Sie hier.

Aktualisiert von: Nele Kuhn