Zum Inhalt springen

Beirat

Zielsetzung und Aufgaben

© CC0 via pixabay.com

Mit der Einrichtung eines Programmbeirates wird die bisherige Unterstützung und Mitarbeit von VertreterInnen zahlreicher Institutionen im Rahmen der Planung und Vorbereitung des Masterprogramms institutionalisiert. Damit wird ein qualitativ hochwertiges und praxisnahes Studienangebot gewährleistet. Die Berufung erfolgt für 2 Jahre und kann verlängert werden. Der Beirat trifft sich regelmäßig, um aktuelle Entwicklungen zu diskutieren.

Der Studiengangsbeirat soll den Studiengang inhaltlich und organisatorisch unterstützen. Dabei wird Wert gelegt auf Beratung und das Einbringen von Erfahrungen der Mitglieder des Studiengangsbeirates in den Studiengang. Über eine inhaltlich-programmatische Unterstützung durch den Beirat wird der Masterstudiengang qualitativ gefördert und auch entsprechend den Anforderungen in den angestrebten Berufsfeldern ausgerichtet.

Der Studiengangsbeirat soll die Zusammenarbeit mit der öffentlichen Verwaltung, Verbänden und Unternehmen fördern und über diese Funktion die Verknüpfung von Theorie und Praxis unterstützen. Die erwünschte Rückkoppelung mit der Praxis unterstreicht die gleichzeitig theoriegestützte und praxisorientierte Ausrichtung des Masterstudienganges. Der Studiengangsbeirat fördert zudem die Öffentlichkeitsarbeit für den Studiengang.

Aktuelle Mitglieder

Klaus Brückner

Ehemaliger Leiter der GIZ-Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH

Repräsentanz Berlin

Berlin

Elke Holzrichter

Programmbereichsleiterin

Personalmanagement und Lösungen

Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt)

Köln

Prof. Dr. Andreas Knorr

Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer

Speyer

Dr. Anke Saebetzki

Als ständiger Gast

Die Senatorin für Finanzen

Rudolf-Hilferding-Platz 1

28195 Bremen

Frank Bsirske

Vorstandsvorsitzender

Ver.di – Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft

Berlin

Prof. Dr. Werner Jann

Universität Potsdam

Lehrstuhl Verwaltung und Organisation

Potsdam-Babelsberg

Hans-Henning Lühr

Staatsrat

Die Senatorin für Finanzen

Bremen

Birgitt Collisi

Stadträtin

Stadt Bochum

Matthias Kammer

Direktor

DIVSI – Deutsches Institut für Vertrauen und Sicherheit im Internet

Hamburg

Prof. Dr. Heiko Staroßom

Mitglied im Vorstand der Sparkasse Bremen AG

Bremen

Aktualisiert von: Miriam Kahrs