Zum Inhalt springen

Statistik vor Gericht

SvG

Das Forschungsvorhaben untersucht die Frage, wie Juristinnen und Juristen  beim Umgang mit statistischen Befunden sinnvoll unterstützt werden können. Im Vordergrund des Projektes stehen dabei statistisch–didaktische Fragestellungen: 

  • Welche Formen der quantitativen Methodenkompetenz sind für Juristen hilfreich?
  • Wie lassen sich diese Kompetenzen gegebenenfalls in der juristischen Aus- und Weiterbildung vermitteln?
  • Kann die Qualität der Rechtssprechung durch entsprechende Angebote verbessert werden?

Die Beantwortung dieser Fragen erfordert auch eine Auseinandersetzung mit grundlegenden juristischen Thematiken: Wie lässt sich die Argumentation  anhand quantitativer Befunde transparent und konsistent in das Gebäude der Rechtsmethodik einordnen? Wie lässt sich das Heranziehen von Zufallsphänomenen und Stichprobenergebnissen mit dem Postulat der Einzelfallentscheidung vereinbaren?

Das Forschungsvorhaben ist ein gemeinsames Projekt der Universität Bremen und der Fachhochschule Kiel.

Forschungsprojekt

Weitere Informationen zur Forschungsstelle "Statistik vor Gericht" erhalten Sie hier

mehr
Bücher im Regal.

Publikationen & Vorträge

Hier finden Sie eine Liste mit Publikationen & Vorträgen zur Forschungsstelle

mehr

Lehrveranstaltung

Weitere Informationen zu der Forschungstelle zugehörigen Lehrveranstaltungen erhalten Sie hier

mehr
Aktualisiert von: Tim Vintis