Skip to content

film:art

Christine Rüffert
23. Internationales Bremer Symposium zum Film: Grenzüberschreitendes Kino. 25.04.-25.04.2018 im Kino City46. Universität Bremen.

The label film:art covers programmes of  "artistic" films, mainly experimental works, avant-garde films and forms of media art. The programmes are being curated and presented by Christine Rüffert.

The programme series has been running on a regular basis since 1992. It also complements current exhibitions in Art Museums and other cultural events in the city of Bremen. Screening place is the Communal Cinema Bremen / CITY 46.

Newsletter

Keep up-to-date and get informed about the latest film:art programme. You can subscribe here (in german).

Sprache und Film

film:art 54

Mi. 27.06.2012, 20:30 Uhr im CITY 46

Ein in Casablanca gefundenes Fragment eines indischen Films mit arabischen und französischen Untertiteln, ein Videokunstessay über die Geschichte der New Yorker Chinatown, eine gesungene feministische Pop-Performance aus Österreich, ein Festivaltrailer und die konzeptionelle Publikumsverulkung eines kanadischen Avantgardefilmmeisters zeigen den vielfältigen, reflektierten Umgang von Film- und Videokünstlern mit der gesprochen und geschriebenen Sprache im Film. 

In Kooperation mit der Weserburg, anlässlich der Ausstellung der "ars viva 11/ 12 Sprache - Language". Durch das Programm führt die Kuratorin Christine Rüffert.

Die Filme:
    |
Film ist mehr als Film | Gustav Deutsch | A 1996 | 35mm | 1 Min.
    | 5 Lessons and 9 Questions about Chinatown | Shelly Silver | USA 2009 | bluray | 10 Min.
    | so is this | Michael Snow | Can 1982 | 16mm | 47 Min.
    | b-star, untötbar! | Sabine Marte | A 2009 | Beta SP | 7 Min.
    | Film/Spricht/Viele/Sprachen | Gustav Deutsch | A 1995 | 35mm | 1 Min.

Programmlänge ca. 100 Min. (Filmlänge 66 Min.)