Media Coverage

Future concepts bremen: innovative Lösungen in 100 Tagen

PRESSEPORTAL - 28.01.2022

Studierende der Universität präsentieren digitale Innovationen – von KI-Anwendungen für kleine und mittlere Unternehmen über E-Commerce im Einzelhandel, digitalem Marketing zwischen Unternehmen und digitalen Lösungen zum Gewinnen von Facharbeitskräften. Der „Demo Day“ findet am 2. Februar ab 9:00 Uhr auf Zoom statt.

Oldenburger Prototypenparty

NWZ-Online - 27.11.2021

Erfinder präsentieren ihre Ideen, die Besucher prüfen sie auf Herz und Nieren: Bei der Prototypen-Party in Oldenburg gab es vom Kamingrill bis zum umweltfreundlichen Motorsport die ganze Bandbreite an kreativen Prototypen.

more

Jan Harima erhält den Berninghausenpreis für hervorragende Lehre

Universität Bremen - 04.11.2021 

Für besondere Leistungen in der universitären Lehre erhält Jan Harima den von der Familie Berninghausen gestifteten Preis in der Kategorie Studierendenpreis für das Projektplenum „Projekt IEM² I – Gründungsmanagement“.

Mittelstand-Digital-Zentrum: Nahtloser Übergang

NW-IHK - 20.08.2021

In Hannover entstand 2016 das erste Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum. Seit dem Frühsommer gibt es einen Nachfolger. Das Ziel bleibt das gleiche: Den Mittelstand bei der Digitalisierung zu unterstützen.

future concepts bremen: Studierende zeigen digitale Innovationen

PRESSEPORTAL - 25.06.2021

Fünf Studierenden-Teams der Universität Bremen präsentieren ihre digitalen Geschäftsmodelle – von Logistiklösungen für die sogenannte letzte Meile und die Social Workplace-Einrichtung über die Vermarktung von mietbaren Büroeinheiten und Marktanalysen zu VR-Trainingssimulatoren in der Medizin bis zu LinkedIn-Strategien.

Auftakt des PRAXIS Summer Camps 2021 der Universität Bremen

PRESSEPORTAL - 29.07.2021

84 Studierende, 25 Praxispartner, drei Wochen Projektzeit – beim 5. PRAXIS Summer Camp (PSC) der Universität Bremen widmen sich Studierende in Kleingruppen wieder realen Aufgabenstellungen aus der Unternehmenspraxis. Dabei liegen die Schwerpunkte dieses PSC unter anderem in den Bereichen Digitalisierung, Health, Innovationsmanagement, New Work, Kommunikation und Medien.

Gründen? Na klar! StartUp-Tag der Universität Bremen am 7. Juni 2021

PRESSEPORTAL - 03.06.2021

Sich nach oder vielleicht sogar schon während des Studiums selbstständig machen? Ein StartUp gründen – wie geht das überhaupt? Antworten auf die vielen Fragen rund um das Gründen gibt der StartUp-Tag der Universität Bremen am 7. Juni 2021. Er findet im Rahmen der Open Campus Week unter dem Motto „Gründen? Na klar! – Von der Uni ins StartUp“ statt. Neben vielfältigen Informationen gibt es ein spannendes Online-Liveprogramm rund um das Thema Gründen.

Marketing für den Master: Der DMI soll noch mehr Studierende für Bremen begeistern

Bremen Digitalmedia- 02.05.2021
Von Bremen Digitalmedia

Was haben Köln, Stuttgart, Cuxhaven und Papenburg mit dem Dualen Master Informatik (DMI) gemeinsam? Nun, genau genommen gar nichts. Aber in diesen Städten leben vier Studierende der Uni Bremen, die zurzeit ein spannendes Projekt für den DMI gestalten

heute in bremen: „Ein Gefühl von Togetherness“

taz- 18.01.2021
Von Alina Fischer

Joscha Nivergall 21, studiert Kommunikation und Medien und organisiert mit Franziska Borowski, Pia Ressel und Regina Rivera-Zavala das Filmfest.

Gründungsradar: Universität Bremen ganz vorne dabei

Universität Bremen - 11.03.2021
Von Kai Uwe Bohn

Wenn es um Existenzgründungen und Gründungsförderung geht, zählt die Universität Bremen zu den Spitzenuniversitäten in Deutschland. Im aktuellen Gründungsradar 2020 des Stifterverbandes liegt sie auf Rang 11 unter den großen Hochschulen.

Tagungen der Universität Bremen im Dezember 2020

IDW-Online - 27.11.2020
Von Meike Mossig

Wie sollte die Pflegeplatzsuche in Bremen und Bremerhaven sinnvoll gestaltet sein? Welche Filmproduktionen aus aller Welt zeigen die Ethnografischen Filmtage? Wie können Unternehmen ihren Stakeholdern helfen, sich stärker für die Förderung von Wettbewerbsvorteilen einzusetzen?

Trotz Corona: Wirtschafts-und IT-Studierende im Summer Camp

Universität Bremen- 21.08.2020
Von Karla Götz

Trotz Corona: Wirtschafts- und IT-Studierende forschen im Summer Camp. 46 Studierende der Universität Bremen und der Jacobs University forschen bereits zum vierten Mal im PRAXIS Summer Camp des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaft an unternehmerischen Fragestellungen.

Mit KI das Kulturerlebnis der Zukunft gestalten

up2date- März 2020
Von Kai Uwe Bohn

Bahnbrechende Innovationen dank Künstlicher Intelligenz – davon profitieren nur Wirtschaft, Industrie oder Medizin? Mitnichten: Auch im Kulturbereich bietet sich das maschinelle Lernen an, um neue Wege der Wissensvermittlung zu gehen.
 

Warum Bremen eine Top-Gründeruniversität hat

Universität Bremen- 08.10.2020
Von Karla Götz

Gemessen am Bevölkerungsanteil gehört Bremen nach Berlin zum aktivsten Bundesland im aktuellen Startup Monitor 2020. In den Top Ten der Gründungshochschulen Deutschlands teilt sich die Universität Bremen den vierten Platz mit der LMU München und der Universität Mannheim.

Segen oder Fluch? Das bedeutet Amazon für Bremen

buten un binnen- 16.07.2020
Von Catherine Wenk

Amazon feiert heute 25-jähriges Jubiläum. Nicht für alle ist das ein Grund zum Feiern. Welchen Einfluss hat der Online-Riese in Bremen? Von der elektrischen Zahnbürste bis zum Koffer, vom Fernseher bis zur Sofa-Garnitur: Es gibt kaum ein Produkt, das sich im digitalen Warenkatalog von Amazon nicht findet.

Start-up-Monitor 2019: Bremen bleibt stabil

Weserkurier - 04.11.2019
 

Wie Studenten in drei Wochen zu Problemlösern werden

Weser Kurier - 21.08.2019
Von Florian Schwiegershausen

Social-Startups der Universität Bremen erhalten DRK-Preis SoYou

Universität Bremen- 02.04.2019
Von Sarah Batelka

Mit bremenspendet.de und Hands On wurden Social-Startup-Ideen von Studierenden und Lehrenden der Universität Bremen ausgezeichnet. Die Ideen für die sozial orientierten Startups entstanden in interdisziplinären Lehrveranstaltungen am Lehrstuhl für Mittelstand, Existenzgründung und Entrepreneurship.

Aki Harima untersucht Gründerlandschaften in Entwicklungsländern

Kreiszeitung - 09.11.2018
Von Viviane Reineking

„Entrepreneurship“ – zu Deutsch: Unternehmertum – und „Refugee“ (Flüchtling) sind wichtige Begriffe in der Forschungsarbeit von Dr. Aki Harima. Die 32-jährige Japanerin ist Wissenschaftlerin am Bremer Lehrstuhl für Mittelstand, Existenzgründung und Entrepreneurship (Lemex) an der Uni Bremen.

Weniger Gründer in Bremen

Weser Kurier - 29.05.2018
Von Lisa Boekhoff

Entwicklungsarbeit: Studenten unterstützen Existenzgründer in Namibia

Nordwestzeitung- 09.05.2018
 

Studierende der Wirtschaftswissenschaft an der Universität Bremen haben mit einem dreiwöchigen Projekt Existenzgründerinnen und -gründer in Namibia unterstützt. Ergebnisse ihrer Arbeit haben sie vor Ort, im Bokamoso Gründungszentrum in Windhuk, mit großem Erfolg präsentiert und werden nun Masterarbeiten darüber schreiben, wie die Hochschule mitteilt
 

Ideen für Namibias Kleinunternehmer

Weser Kurier - 03.03.2018
Von Lisa Boekhoff

Preise für Wiwi­ Nachwuchsforscher

Bremer Uni-Schlüssel - Februar 2018
Von KUB

Der Transfer von der Wissen­schaft in die Wirtschaft ist Nach­wuchsforschern der Universität Bremen gut gelungen: Sie wur­den mit dem Studienpreis für Mittelstandsforschung 2016/2017 ausgezeichnet. Überreicht wur­den die Preise im Haus Schütting,dem Sitz der Bremer Handels­kammer.
 

Studierenden-Projekt: der Arbeitsplatz der Zukunft

Weser-Report - 11.10.2017
Von Insa Lohmann

Sechs Bremer Studierende haben sich im Rahmen des „Summerlab 2017“ mit den Herausforderungen digitaler Arbeit auseinandergesetzt. Ihre Ideen sollen nun bei der BTC AG umgesetzt werden.

Wie sieht der Arbeitsplatz der Zukunft aus? Mit dieser Frage haben sich in den vergangenen Wochen sechs Studierende aus Bremen in der Innovationswerkstatt Digilab Brennerei 4.0 beschäftigt.

Digitalexperten laden zu öffentlicher Vortragsreihe ein

Universität Bremen- 14.10.2019
Von Karla Götz

Arbeit 4.0, Digitales Projektmanagement und Digitale Währung sind Themen einer Veranstaltungsreihe des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft. Sie beginnt am Dienstag, 22. Oktober 2019, in der Kontorhaus Passage, ist kostenlos und öffentlich für alle Interessierten.

500 Feedback Gespräche

Weser-Wirtschaft - August 2019
 

Für Dinge wie Musik und Essen ist die Breminale be-kannt. Mit Start-ups jedoch hatte sie bisher nicht viel am Hut – zumindest bis zu diesem Jahr: Im Rahmen eines EU-Projekts konnten die Besucher sieben Start-ups antreffen.
 

Flüchtlinge als Gründer


Weser Kurier - 02.09.2018
Von Lisa Boekhoff

Mittelstand trifft auf Geist des Silicon Valley: Interview mit Jörg Freiling

Kreiszeitung - 15.05.2018
Von Martin Kowalewski

Coffee-to-go in umweltfreundlich – Die Cup2date-Story: „Ich dachte, da muss man was machen“

Nordbuzz - 23.04.2018
Von Joschka Schmitt

23 Millionen Coffee-to-go-Becher wirft Bremen laut BUND jährlich weg, Deutschland 2,8 Milliarden. Ein Gruppe Studenten sorgt nun für Furore in und um Bremer Cafés. Stetig kommen neue Locations zu ihrer Cup2date-Initiative hinzu – einem Pfand-Becher-System fürs Heißgetränk unterwegs. Uns erzählten die Cup2date-Gründer ihre Geschichte.

Studierende der Wirtschaftswissenschaft unterstützen Existenzgründerinnen und –gründer in Namibia

Universität Bremen - 14.02.2018
Von Karla Götz

Sechs Masterstudierende und eine Doktorandin aus dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Universität Bremen starten Anfang März ein dreiwöchiges Studienprojekt in Namibia. Sie wollen Unternehmensgründerinnen und - gründer in dem südafrikanischen Land unterstützen.

Einzigartige Ressourcen nutzen

Clavis - Januar 2018
Von Jürgen Grosche

Zwei Bremer Forscher ausgezeichnet: Familienunternehmen im Fokus

Weser Kurier - 20.11.2015
Von Nikolai Fritzsche

Es sind die Geheimnisse des Erfolgs, die Wirtschaftswissenschaftler üblicherweise zu entschlüsseln versuchen. Matthis Schneegaß hatte eine andere Idee.
Ein Bekannter, der ein Familienunternehmen führt, erzählte dem Diplom-Ökonomen, dass er in vier Ländern ein Auslandsgeschäft aufgebaut habe und damit nach wenigen Jahren gescheitert sei.