Course Catalog

Study Program SoSe 2023

Sozialpolitik, M.A.

Show courses: all | in english | for older adults | with sustainable development goals

MA Sozialpolitik

M4b: Governance und Management (Governance and Management)

Course numberTitle of eventLecturer
08-350-M4b-1Concepts of an ecologically sustainable welfare state

Blockveranstaltung (Teaching)

Additional dates:
Wed. 19.04.23 11:15 - 13:00
Mon. 18.09.23 09:00 - 16:00
Mon. 25.09.23 - Tue. 26.09.23 (Mon., Tue.) 09:00 - 16:00 UNICOM 3.3390 (SOCIUM - Mary-Somerville-Str. 3)

Angesichts des Klimawandels und dessen sozial ungleichen Auswirkungen ist nur durch ein Zusammendenken von Sozialstaatlichkeit und Klima-/Umweltpolitik eine angemessene politische Reaktion konzipierbar. Seit einigen Jahren wird wissenschaftlich intensiver an den Möglichkeiten einer solchen Integration in Richtung Ökosozialstaat gearbeitet. Diese internationalen Forschungsanstrengungen als auch mögliche Umsetzungskonzepte für ein Land wie die Bundesrepublik Deutschland werden in diesem Seminar analysiert und auf ihre innere Kohärenz und Tragfähigkeit hin analysiert. Gegenstand des Seminars sind mithin wissenschaftlich und politisch entwickelte Konstruktionen, wie zukünftige Institutionen und Politiken aussehen könnten, mithin normativ gehaltvolle Zukunftskonzepte, deren Begründetheit in bestimmten Werthaltungen ebenso untersucht wird wie die Umsetzbarkeit in Organisationen, Governance-Konfigurationen und Managmentkonzepten.


Prüfung:
Im Rahmen des Moduls M4b umfasst das Seminar 6 CP. Präsentation im Seminar und Hausarbeit sind die Bestandteile dieser Veranstaltung.

Prof. Dr. Frank Nullmeier

Freiwillige Zusatzleistung

Course numberTitle of eventLecturer
08-zsp-GS-1017Public Transport Lab: "Verkehrswende selber machen" - Entfällt!!!!!!!!!

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Nachdem wir uns in den vergangenen Semestern im Public Transport Lab mit den großen Themen rund um Nahverkehr und Verkehrswende befasst haben, wollen wir im Sommersemester 2023 die Perspektive wechseln. Das heißt nicht, dass wir die Verkehrswende im Kleinen oder individuell betrachten möchten, sondern dass wir nach Beiträgen suchen, die klein begonnen haben bzw. beginnen und große Wirkung entfaltet konnten bzw. das Potenzial dafür haben. Damit wir möchten wir das Augenmerk darauf richten, dass die Verkehrswende nicht nur eine Frage von Technik, Planung, Strategien und Gesetzen ist. Es geht auch darum, Menschen mit einzubringen, zu beteiligen, kreative Lösungen zu finden und Mitstreiter:innen zu gewinnen.

Das Veranstaltungskonzept wird aktuell erarbeitet und nach und nach hier eingepflegt. Ihr könnt damit rechnen, dass wir wieder spannende Referierende gewinnen werden. In dem Zusammenhang überlegen wir, statt der bisherigen Leistungsnachweise durch Gruppenarbeiten zu selbst
ausgewählten Themen, ein Crowdresearchprojekt durchzuführen, zudem ihr als Studierende entsprechende Daten recherchiert. Für das Crowdreserchprojekt benötigen wir verschiedenen Partner und müssen passende Aufgaben finden, die noch nicht feststehen.

Mark Peter Wege