Skip to main content

Member profile

Monika Elsler

: Monika Elsler

Mitglied im ZeMKI-Lab: „Mediatisierung und Globalisierung“
 

Fachgebiet
Kommunikations- und Medienwissenschaft mit dem Schwerpunkt Medienkultur und Kommunikationstheorie

Vita
Seit Dezember 2020 arbeitet Monika Elsler als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung in dem Projekt „Tinder die Stadt – Software-bezogene Szenarien zur Überwindung der Krise mediatisierter Öffentlichkeit in Stadt und Umland“.

Von 2011 bis 2014 war sie am selben Standort wissenschaftliche Mitarbeiterin in dem Forschungsprojekt „Europäische Öffentlichkeit – Die Transnationalisierung von Öffentlichkeit am Beispiel der EU: Reaktionen der Bürger“, einem Teilprojekt des DFG-Sonderforschungsbereichs 597 „Staatlichkeit im Wandel“.

2011 beendete Monika Elsler das Master-Studium Medienkultur an der Universität Bremen. Zuvor studierte sie Modern Languages and Intercultural Communication (BA) an der Syddansk Universitet, Dänemark.

Nebenberuflich ist sie als Freie Lektorin und Übersetzerin (Dänisch & Englisch) tätig.

Publikationen (Auswahl)

  1. Hepp, Andreas/Elsler, Monika/Lingenberg, Swantje/Mollen, Anne/Möller, Johanna/Offerhaus, Anke (2015): The communicative construction of Europe: Cultures of political discourse, public sphere, and the euro crisis. Basingstoke: Palgrave Macmillan.
  2. Hepp, Andreas/Lingenberg, Swantje/Elsler, Monika/Möller, Johanna/Mollen, Anne/Offerhaus, Anke (2013): „I just hope the whole thing won’t collapse“: „Understanding“ and „overcoming“ the EU financial crisis from the citizens’ perspective. TranState Working Paper 168, Bremen.
  3. Elsler, Monika (Hrsg.) (2011): Die Aneignung von Medienkultur. Rezipienten, politische Akteure und Medienakteure. Wiesbaden: VS.