Zum Inhalt springen

Creative Unit

Intra-Operative Information: What Surgeons Need, When They Need It

Informationen

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Laufzeit:  2014 - 2017

Webseite: ioi.cs.uni-bremen.de

Ansprechpartner: Anke Reinschlüssel, Dr.-Ing. Marc Herrlich, Jan Smeddinck

Übersicht

Wie kann man Chirurgen gezielt 3D-Bildinformationen während einer Operation zur Verfügung stellen, so dass diese etwa während einer Tumorentfernung wissen, wo sich nicht sichtbare Blutgefäße befinden? Mit dieser Fragestellung beschäftigt sich die Creative Unit, bei der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Bereichen Radiologie, Informatik, digitale Medien, kognitive Systeme, und Computergrafik beteiligt sind. Eine zentrale Herausforderung besteht darin, zeitkritische 3D-Information zu visualisieren und neue Formen der Interaktion im schwierigen Umfeld eines OP-Saals zu erproben. Für den Live-Einsatz in der Chirurgie braucht es sehr robuste und effiziente Lösungen sowie Darstellungen, deren Informationen der operierende Arzt mit einem Blick erfassen und sofort für sein Handeln nutzen kann. Besonders wichtig ist es, dass die zu entwickelnden Systeme die Situation und den Kontext im OP berücksichtigen. Dazu sollen neue Methoden erforscht werden, so dass automatisch die für den Chirurgen relevante Information zum richtigen Zeitpunkt dargestellt wird.

Aktualisiert von: Webteam DMLab