Zum Hauptinhalt springen

Homeschooling-Betreuung für Kinder von Beschäftigten

Homeschooling im Homeoffice: Der pure Stress für Uni-Beschäftigte

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben Familien mit schulpflichtigen Kindern hart getroffen. Besonders schwer trifft es Alleinerziehende, die Homeschooling und Job zusammenbringen müssen und keine Entlastung durch eine/n Partner/in haben.
Die Universitätsleitung unterstützt Eltern mit einem neuen Nachhilfeangebot ihre Schulkinder damit sie Beruf und Familie im Zeiten der Corona-Pandemie etwas besser vereinbaren können.

Projektzeitraum: April 2021 bis Juli 2021

Wie ist der Ablauf? Die Betreuungskräfte des Anbieters: „Hoffnung durch Lernen“ kommen direkt zu den Beschäftigen nach Hause und betreuen Schulkinder bis 14 Jahre – so es die aktuellen Corona- Verordnungen zulassen- , alternativ ist auch eine Online-Betreuung möglich. Die Buchung läuft direkt über das Unternehmen.

Wie oft darf ich das Angebot nutzen? Die Betreuung darf bis zu 5 Stunden monatlich in Anspruch genommen werden. Bedarfe, die darüber hinausgehen, müssen zwischen Eltern und dem Unternehmen privat vereinbart werden.