Zum Hauptinhalt springen

AG familienfreundliches Studium

Wegweiser für Studierende mit Kind

Für 2020 gibt es nun einen überarbeiteten Wegweiser für Studierende mit Kind und Kindern. Dortdrin findet ihr rechtliche Informationen und persönliche Anregungen aus unseren Beratungserfahrungen. Diese sollen euch helfen, das Familienleben und Studienalltag besser miteinander in Einklang zu bringen.

Telefonzeiten

Ab sofort sind wir auch wieder telefonisch für euch erreichbar. Jeden Mittwoch von 14.00 bis 16.00 Uhr Uhr und Donnerstag von 11.00 bis 13.00 Uhr. Die Nummer findet ihr unter Kontakt.

 

Studieren mit Familie

Unter dem Motto "Studenten- und Studierendenwerke sorgen für familienfreundliche Rahmenbedingungen"  ist seit Anfang Juli 2020 das Infoportal - Studieren mit Familie online. Hier werden in fünf Rubriken relevante Informationen zum Arbeitsfeld „Studieren mit Familienaufgaben“ präsentiert. Wenn ihr in der FAQ-Sammlung vorbei schaut, findet ihr unter anderem Informationen über Studieren mit Kind in Zeiten von Corona.

Kinderbuchempfehlungen der AG FFS:

Wie erklären wir unseren Kindern Rassismus und Sexismus?

Begleitung für eine diskriminierungsfreie Erziehung von Anfang an

 

Wir, Studierende der AG Familienfreundliches Studium, möchten die winterliche Zeit nutzen und haben ein paar Buchempfehlungen herausgearbeitet, die wir euch in diesem Monat vorstellen. Damit möchten wir auch unsere Haltung zu diesem Thema deutlich machen: Rassismus, Sexismus und binäre Geschlechterklischees haben keinen Platz in unserer Gesellschaft. Statt dessen möchten wir unsere Kinder in der Kritikfähigkeit und in einer Sensibilität für Unterschiede befähigen.

Gerade in Bildung und Erziehung damit in den Diskurs zu gehen und unsere Kinder gezielt zu begleiten, erachten wir als besonders wichtig. In der alltäglichen Arbeit, im Austausch mit Erzieher*innen und auch an uns selbst ist uns aufgefallen, dass Diskriminierung leider immer noch ein Thema ist.

Beispielsweise finden wir stereotypisiert dargestellte weiße Mädchen in Malheften, den Arzt und die Kindergärtnerin in Büchern, Lieder wie “Drei Chinesen mit dem Kontrabass” werden immer noch gesungen oder es ist von Jungs und Mädchen, an statt von Kindern die Rede.

Unser Ziel ist es, zu sensibilisieren, was damit in Büchern, Liedern oder auch Redensarten ausgedrückt wird und welche weitreichenden Folgen sie haben können.

Daher haben wir eine Buchempfehlung zusammengestellt, die wir Euch in den folgenden Dezember-Wochen vorstellen möchten und die uns gemeinsam auf einem Weg frei von Rassismus und für Diversität begleiten sowie unser Denken und Handeln verändern können. Wir hatten viel Spaß bei unserer Recherche, denn es gibt bereits eine Fülle von ansprechenden und spannenden Kinderbüchern, die die Welt in ihrer Differenziertheit anschaulich darstellen. Wir wünschen euch viel Freude damit und freuen uns, euch damit inspirieren zu dürfen.

Eure AG FFS der Universität Bremen wünscht euch und euren Kindern eine schöne Zeit im Dezember!

 

  • Austausch auf Augenhöhe von Studierenden für Studierende
  • Einsatz für die Interessen der Studierenden u.a. durch Teilnahme an Gremien der Universität
  • Ausbau der Kindereinrichtungen
  • wöchentliche Familiencafés zum Austausch unter Studierenden
  • Aufnahme in den  Instrumentenkasten zur "Gleichstellung in der Wissenschaft" der DFG (wir erreichen dadurch ein größeres Fachpublikum)
  • Mitwirkung bei der Durchsetzung des Mutterschutzgesetzes an der Uni Bremen
  • Vernetzung zum Kanzlerreferat

Die AG familienfreundliches Studium...

...entstand aus einer Petition, initiiert von Studierenden im Jahr 2007. Daraus gründete sich die Arbeitsgruppe "familienfreundliches Studium" (AG FFS).
Seitdem entwickeln wir unter der Leitung der Arbeitsstelle Chancengleichheit Konzepte und Maßnahmen, die die Situation für Studierende mit Kindern oder anderen Familienaufgaben verbessert.

Wir als AG engagieren uns in vielfältigen Themenbereichen, beispielhaft stellen wir euch hier einige Projekte vor.


So erreicht ihr uns:

AG familienfreundliches Studium
Arbeitsstelle Chancengleichheit

E-Mail:ffsprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Tel.: 0421 218 60188

Sprechzeiten:

Mittwochs, um 11 Uhr

Donnerstags, um 12:30 Uhr

Bei der Vereinbarkeitswoche vom 30.11. bis zum 04.12.2020 sind wir natürlich auch dabei und stehen Ihnen bei Rückfragen zur Verfügung.

Instagram 
Facebook


Aktualisiert von: AG FFS