Zum Inhalt springen

Schule in Farbigen Zuständen

Schulkooperation mit der Wilhelm-Focke-Oberschule in Bremen Horn

Lesen, schreiben, rechnen – forschen?

Der SFB 1232 arbeitet in Kooperation mit der Wilhelm-Focke-Oberschule (WFO) in Bremen Horn zusammen. Seit August 2017 begleiten wir eine Klasse für 3 Jahre (von Jahrgangstufe 5 bis Jahrgangsstufe 7) wöchentlich mit 2 Schulstunden Projektunterricht.

Auf unserem Blog können Sie miterleben, wie sich "Schule in Farbigen Zuständen" entwickelt.

Schule in Farbigen Zuständen - was bedeutet das genau?

Einrichtung einer speziell ausgerichteten Klasse

Im August 2017 startete die Klasse an unserer Kooperationsschule, der Wilhelm Focke Oberschule in Bremen. Sie ist in gleicher Anzahl mit Mädchen und Jungen besetzt sein. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schülern naturwissenschaftlich-technisch, sowie in Teilen auch gesellschafts- und medienwissenschaftlich zu fordern und zu fördern.

Angebot im Wahlplichtbereich für Mädchen

Berührungsängste mit Technikthemen? Wir wollen gemeinsam entdecken, wie viel Spaß in Technik steckt! Ab Sommer 2018 bieten wir einen naturwissenschaftlichen Kurs im Wahlpflichtbereich an. Alle Mädchen ab Klasse 5 haben die Möglichkeit, teilzunehmen.

Der Projektunterricht

Im Projektunterricht behandeln wir Themen und Inhalte, die am Fachunterricht anknüpfen und die Kinder weiterführen in die Welten der Materialwissenschaften, der Mathematik und Informatik. Die Lehrkräfte der Unterrichtsfächer Deutsch, Mathe, Naturwissenschaften, Wirtschaft Arbeit Technik sowie Gesellschaft und Politik bereiten gemeinsam mit den Fachkräften des Sonderforschungsbereiches den Unterricht vor.

Uni Bremen / Harald Rehling

Konkret!?

Konkret bedeutet dies 2 Wochenstunden Projektunterricht, in denen die Forscherinnen und Forscher aus dem SFB gemeinsam mit den Lehrkräften der Wilhelm-Focke-Oberschule den Unterricht gestalten – in der Schule, an der Universität und in den Forschungsinstituten.

Langfristige statt punktuelle Nachwuchsförderung

Der SFB begleitet die Klasse langfristig, gefördert sind zunächst die Klassenstufen 5 – 7, geplant ist eine Verlängerung.

Aktualisiert von: Claudia Sobich