Zum Inhalt springen

2019 Open Campus

Nicole Wielki schaut mit einem Kind unters Mikroskop
Nicole Wielki macht winzige Eindrücke in winzigen Kugeln am Bildschirm sichtbar

Forschen und knobeln für den Werkstoffführerschein

 Am 15. Juni 2019 hatte die Universität Bremen zum Open Campus geladen. Eine gute Gelegenheit bei guter Stimmung einem breiten Publikum ganz anschaulich die Forschung des Sonderforschungsbereiches vorzustellen. Ein Quiz für Groß und Klein als theoretische Prüfung und Experimente an 6 Stationen als praktischer Teil: Der Werkstoffführerschein fand viel Anklang beim Publikum und zeitweise war es etwas eng in der Pagode. Nils Ellendt,  Arne Thomann, Anastasiya Tönjes und Nicole Wielki betreuten das interaktive Format und kamen mit vielen Interessierten über das spannende Forschungsfeld des Sonderforschungsbereiches ins Gespräch.

Alles über Werkstoffe und ihre Eigenschaften

Die Besucherinnen und Besucher konnten sich mit Magnetismus beschäftigen, mithilfe eines Mikroskopes die winzigen Eindrücke in den Mikroproben des SFB suchen und am Körperschallmessgerät ausprobieren, welche Materialien Schall besonders leiten oder dämpfen. Schön anzusehen waren die Versuche aus dem Bereich der Spannungsoptik, bei denen durch die Verwendung von polarisiertem Licht die Spannungsverteilung in lichtdurchlässigen Körpern untersucht werden konnte. Gemeinsam mit dem SFB/TRR 136 "Prozesssignaturen" stellte der SFB "Farbige Zustände" die Welt der Werkstoffe und ihrer Eigenschaften dar.



Aktualisiert von: Claudia Sobich