Zum Inhalt springen

Aktuelles

Ingenieur aus Leidenschaft: Tobias Czotscher im Profil

Tobias Czotscher arbeitet mit einem High-Tech-Werkzeug: Mit dem Laser erzeugt er Schockwellen, die eine Menge in Bewegung bringen. Er ist auf der Suche nach Deskriptoren und erforscht dabei ein ganz neues Verfahren.

Wenn man Tobias Czotscher fragt, ob er eher die Forschung in der Mikro- oder in der Makrowelt bevorzugt, ist seine Antwort eindeutig: "Ganz klar Mikro", erzählt er  und führt aus: "Ich bin am BIAS in der Gruppe Mikrofertigung und mich begeistern seitdem die Herausforderungen, die in der Mikrofertigung oder gar im Nanobereich entstehen. Dennoch, für mein Verfahren muss ich beides können."

"Sein" Verfahren im Teilprojekt D02 basiert auf laserinduzierten Schockwellen und im neuen Film aus der Reihe "Im Profil" erklärt Tobias nicht nur, wie genau das funktioniert sondern auch, wie und warum er in der Forschung und im Sonderforschungsbereich "Farbige Zustände" gelandet ist.

Hier geht es zum Film

 

Tobias Czotscher
Aktualisiert von: Claudia Sobich