Zum Hauptinhalt springen

Dr. phil. Lisa Schüler (Researcher)

Fachdidaktik Deutsch Sekundarstufen – Schwerpunkt Inklusion

Dr. phil. Lisa Schüler

Büro: GW 2, B 3.350
Telefon: +49 (0)421 218-68218
E-Mail: lisa.schuelerprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Portraitphoto

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Unterstützung von Schreiben, Lesen und Lernen durch digitale Medien
  • inklusiver Deutschunterricht, diversitätsorientierte Deutschdidaktik
  • Aufgabenentwicklung und -differenzierung
  • materialgestütztes und wissenschaftspropädeutisches Schreiben

Aktuelle Projekte:

Alternative Wege zum Text durch Diktieren mit Spracherkennung: Untersuchungen zur Schreibflüssigkeit transkriptionsschwacher SchülerInnen in sprachlich heterogenen Lerngruppen

(gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft, Projektnummer 466185691, https://gepris.dfg.de/gepris/projekt/466185691)

Das Projekt geht der Frage nach, inwiefern das Diktieren mit Spracherkennung als alternative Form der Textproduktion für schwache Schreibende mit unterschiedlichen sprachlichen Hintergründen geeignet ist. Um die Potentiale des Diktieren zu erfassen, wird es in einem medienvergleichenden Schreibflüssigkeitstest produktbasiert dem Handschriftschreiben gegenübergestellt. Um die neue Produktionsform ganzheitlich zu erfassen, werden zudem auch prozessbasierte Daten zum Diktieren erhoben und ausgewertet. Die Ergebnisse sollen grundlegende Erkenntnisse zum potentiellen Nutzen des Diktierens mit Spracherkennung liefern und so einen Beitrag zu der Entscheidung liefern, ob und inwiefern sich diese Produktionsform für die Entwicklung von Förderkonzepten und -interventionen in sprachlich heterogenen Lerngruppen eignet.

 

SPRINT: Sprachausgabe und -analysetools in Textarbeitskontexten – Potentiale und Herausforderungen (gemeinsam mit Jun.-Prof. Dr. Melanie Bangel, Universität Bielefeld, gefördert durch einen DSC Seed Grant des Data Science Center der Universität Bremen) 

Das Evaluationsprojekt geht aus deutschdidaktischer Perspektive der Frage nach, welche Probleme und Potentiale sich beim Einsatz von Sprachausgabe- und Sprachanalysetools ergeben (z.B. Vorlesefunktion, Anzeige von Wortstrukturen). Ziel der Evaluation sind didaktische Empfehlungen zur Nutzung der sprachlichen Unterstützungsfunktionen im Lese- und Schreibunterricht. Untersucht wird u.a. die Funktionalität der Vorlesefunktion bezogen auf die Rezeption von standardsprachlichen Texten und die Überarbeitung von Lernertexten.

 

  • Das Netzwerk Inklusion interdisziplinär (In+) hat zum Ziel, eine Plattform für den fächerübergreifenden Austausch zu Forschung und Lehre im Schnittbereich der inklusiven Fachdidaktik(en) und der inklusiven Pädagogik zu schaffen.
  • Umfrage zur Medienverfügbarkeit und zur Nutzung (digitaler) Lehrangebote beim Distanzlernen
  • MUT - Medienunterstützte Textproduktion für schreibschwache Jugendliche durch Diktieren mit Spracherkennung
  • Das materialgestützte Schreiben als Abiturprüfungsaufgabe in Schleswig-Holstein

Vita

seit 07/2019

Akademische Oberrätin in Funktion als Researcher am Fachbereich 10: Sprach- und Literaturwissenschaften, Fachdidaktik Deutsch Sekundarstufen – Schwerpunkt Inklusion, Universität Bremen

04/2017 – 06/2019

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Germanistik (Sprach- und Mediendidaktik), Europa-Universität Flensburg, Koordinatorin der Lern- und Forschungswerkstatt Germanistik

04/2018 – 09/2018

Vertretung der Professur Didaktik des Deutschen unter Einschluss der schulbezogenen Medienwissenschaft am Fachbereich 10: Sprach- und Literaturwissenschaften, Universität Bremen

05/2016 – 04/2017

Universitätslektorin am Fachbereich 10: Sprach- und Literaturwissenschaften, Fachdidaktik Deutsch (Sprach- und Mediendidaktik), Universität Bremen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Transfer des Bildungswortschatzes von der Schriftlichkeit in die Mündlichkeit in den Sachfächern der Sekundarstufe I, Leitung: Prof. Dr. N. K. Marx (Universität Bremen), Prof. Dr. T. Steinhoff (Universität Siegen)

10/2016 – 12/2016

Mitarbeiterin im Projekt Verbesserung der Lehramtsausbildung im Bereich Deutsch als Zweitsprache (finanziert durch die Senatorische Behörde für Kinder und Bildung der Freien Hansestadt Bremen)

03/2016

Abschluss der Promotion an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Titel der publizierten Dissertationsschrift: Materialgestütztes Schreiben argumentierender Texte. Untersuchungen zu einem neuen wissenschaftspropädeutischen Aufgabentyp in der Oberstufe. Baltmannsweiler: Schneider (Reihe: Thema Sprache Wissenschaft für den Unterricht, Bd. 25).

05/2010 – 05/2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Germanistik, Justus-Liebig-Universität Gießen (Germanistische Sprach- und Mediendidaktik)

05/2015 – 01/2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Eristische Literalität. Erwerb und Ausbau wissenschaftlicher Textkompetenz im Deutschen, Leitung: Prof. Dr. Helmuth Feilke, Prof. Dr. Katrin Lehnen, Justus-Liebig-Universität Gießen

10/2013

Gastdozentur an der Universität Fribourg (Schweiz)

06/2012 – 12/2013

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekts Schreib- und Textroutinen: Kultur-, fach- und medienbezogene Perspektiven im LOEWE-Schwerpunkt Kulturtechniken und ihre Medialisierung, Leitung: Prof. Dr. H. Feilke, Prof. Dr. K. Lehnen, Justus-Liebig-Universität Gießen

09/2009 – 04/2010

Teilzeitbeschäftigte Lehrkraft an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Göttingen (Deutsch, Werte & Normen; Jahrgänge 7-12)

2009

1. Staatsexamen/ Gymnasiales Lehramt (Deutsch, Werte und Normen), Georg-August-Universität Göttingen

2009

Magistra Artium (Medien- und Kommunikationswissenschaft, Pädagogik, Soziologie), Georg-August-Universität Göttingen

Publikationen

Monografien und Herausgeberschaften

Winkel, Jens/Busker, Maike/Schüler, Lisa/Limberg, Holger/Jeakel, Olaf (Hg.) (2019): Forschendes Lernen im Praxissemester an der Europa-Universität Flensburg. Erfahrungen - Empfehlungen - Perspektiven. Flensburg University Press.

Rezat, Sara/Schüler, Lisa (Hg.) (2019): Schreiben zu Texten. Fördermagazin Sekundarstufe Deutsch 4/2019. Oldenburg.

Schüler, Lisa (2017): Materialgestütztes Schreiben argumentierender Texte. Untersuchungen zu einem neuen wissenschaftspropädeutischen Aufgabentyp in der Oberstufe. Baltmannsweiler: Schneider (Reihe: Thema Sprache Wissenschaft für den Unterricht, Bd. 25).

Benitt, Nora/Koch, Christopher/Müller, Katharina/Saage, Sven/Schüler, Lisa (Hg.) (2014): Kommunikation – Korpus – Kultur. Ansätze und Konzepte einer kulturwissenschaftlichen Linguistik. Giessen Contributions to the Study of Culture, 11, Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier.

Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden

Schüler, Lisa (2021): Schreibflüssigkeit im Medienvergleich: Handschrift – Tastaturschreiben – Diktieren mit Spracherkennung. Zeitschrift für angewandte Linguistik, 1-34.

Schüler, Lisa (2020): Schreibrepertoires erweitern. Digitale Medien zur Unterstützung von Überarbeitungsprozessen nutzen. Grundschule Deutsch, Friedrich Verlag, 42-43.

Schüler, Lisa/Lehnen, Katrin (2020/2016): Sprachreflexion in der internetbasierten Kommunikation am Beispiel von #hashtags. In: Knopf, Julia/Abraham, Ulf (Hg.): Deutsch digital. Bd. 2. (vollständig überarbeitete und erweiterte Neuauflage), Baltmannsweiler: Schneider, 119-124.

Franken, Anna Ulrike/ Schüler, Lisa (2020): Wir werden Textonaut/-innen. Sich mit dem Text-o-Mat im Universum der Sachtexte zurechtfinden. In: Deutschunterricht 4-2020, 32-39 (+Downloadmaterial).

Schüler, Lisa (2020): Diktieren mit Spracherkennung als Form der medienunterstützten Textproduktion – Ein Forschungsbericht. In: Didaktik Deutsch, Nr. 48, 71–85.

Schüler, Lisa (2020): Zwischen Normierungsbestrebungen und Innovation. Zur Weiterentwicklung des Materialgestützten Schreibens als Prüfungsformat. In: Mergen, Torsten (Hg.): Prüfungsformate. Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes. 67. Jg., Heft 2, 165-182.

Schüler, Lisa (2019): Forschendes Lernen im Fach Deutsch: Ein exemplarisches Forschungssetting für die Untersuchung von Lese- und Schreibprozessen. In: Winkel, Jens/Busker, Maike/Schüler, Lisa/Limberg, Holger/Jeakel, Olaf (Hg.): Forschendes Lernen im Praxissemester an der Europa-Universität Flensburg. Erfahrungen - Empfehlungen - Perspektiven. Flensburg University Press, 41-60.

Rezat, Sara/Schüler, Lisa (2019): Schreiben zu Texten. Potenziale eines vielgestaltigen Aufgabensettings für das Lesen und Schreiben nutzen. In: Fördermagazin Sekundarstufe Deutsch 4/2019, 5-9.

Schüler, Lisa/Rezat, Sara (2019): Filme im Podcast unter die Lupe nehmen. In: Fördermagazin Sekundarstufe Deutsch 4/2019, 34-38 (+Downloadmaterial).

Schüler, Lisa (2019): Eristische Textstrukturen – zwischen Aggregation und Synthese. In: Steinseifer, Martin/Feilke, Helmuth/Lehnen, Katrin (Hg.): Eristische Literalität. Wissenschaftlich streiten – wissenschaftlich schreiben. Heidelberg: Synchron, 131-164.

Schüler, Lisa (2019): Neue Aufgaben – bewährte Konzepte? Vorgehensweisen und Vorstellungen von Oberstufenschülerinnen und Schüler beim materialgestützten, wissenschaftspropädeutischen Schreiben. In: Bräuer, Christoph/Kernen, Nora (Hg.): Aufgaben- und Lernkultur im Deutschunterricht. Theoretische Anfragen und empirische Ergebnisse. Frankfurt am Main (u.a.): Lang (Reihe: Positionen der Deutschdidaktik 7), 155-182.

Schüler, Lisa/Gadow, Anne (2019): Literatur in Leichter Sprache und vereinfachte Lektüren für den Deutschunterricht und Deutschlernende. Lexikoneintrag auf http://www.kinderundjugendmedien.de

Dix, Annika/Schüler, Lisa (2019): Materialgestütztes Schreiben im inklusiven Unterricht: Scaffolding-Ansätze zur Unterstützung von Lese- und Schreibprozessen. In: Lehnen, Katrin/Pohl, Thorsten/Rezat, Sara/Steinhoff, Torsten/Steinseifer, Martin (Hg.): Feilke Revisited. 60 Stellenbesuche. Siegen: universi, 55-62.

Schüler, Lisa (2018): Der materialgestützte Kommentar als Abiturprüfungsaufgabe. Exemplarische Analysen zur Aufgabenschwierigkeit in Schülertexten und Lehrergutachten. In: Feilke, Helmuth/Lehnen, Katrin/Rezat, Sara/Steinmetz, Michael (Hrsg.): Materialgestütztes Schreiben – Erfahrungen aus der Praxis und Perspektiven der Forschung. Stuttgart: Fillibach bei Klett, 115-150.

Schüler, Lisa/Steinseifer, Martin (2018): Erörtern - Neue Wege zum argumentierenden Schreiben durch materialgestützte Aufgaben. In: Der Deutschunterricht 3/2018, 56-66.

Schüler, Lisa (2018): Wissenschaftlich Argumentieren lernen durch Materialgestütztes Schreiben. In: Bushati, Bora/Ebner, Christopher/Niederdorfer, Lisa/Schmölzer-Eibinger, Sabine (Hg.): Wissenschaftlich schreiben lernen – Diagnose und Förderung wissenschaftlicher Textkompetenz. Waxmann, 147-169.

Schüler, Lisa (2017): Materialgestütztes Schreiben: Vorschläge zur Konkretisierung der Aufgabenart. In: Didaktik Deutsch, 42, 12-19.

Schüler, Lisa/Steinseifer, Martin (2017): Wie kommen Wörter in den Duden? In: Feilke, Helmuth/Tophinke, Doris (Hg.): Materialgestütztes Argumentieren. Praxis Deutsch, 262, 14-21.

Schüler, Lisa/Lehnen, Katrin (2016): Sprachreflexion in der internetbasierten Kommunikation. Am Beispiel von #hashtags. In: Knopf, Julia/Abraham, Ulf (Hg.): Deutsch digital in der Primarstufe. Baltmannsweiler: Schneider, 99-104.

Feilke, Helmuth/Lehnen, Katrin/Schüler, Lisa/Steinseifer, Martin (2016): Didaktik eristischer Literalität. Zu Kontroversen schreiben und darüber sprechen. In: Bräuer, Christoph/ Brinkschulte, Melanie (Hg.): Akademisches Schreiben – Lehren und Lernen. Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie (OBST), Heft 88, Duisburg: Universitätsverlag Rhein-Ruhr, 145-173.

Schüler, Lisa/Lehnen, Katrin/Ermakova, Vera (2015): Überlegungen zur Entwicklung diskursiver Schreibaufgaben für Auszubildende am Beispiel des Zeitungsprojekts news to use. In: Schmölzer-Eibinger, Sabine/Thürmann, Eike (Hrsg.): Schreiben als Medium des Lernens. Kompetenzentwicklung durch Schreiben im Fachunterricht. Münster: Waxmann (Reihe: Fachdidaktische Forschungen, Bd. 8), 293-320.

Schüler, Lisa (2015): Wie hängt das zusammen? Suchen und Finden textübergreifender Themen beim Schreiben zu mehreren Quellen. In: Abraham, Ulf/Baurmann, Jürgen/Feilke, Helmuth (Hg.): Materialgestütztes Schreiben. Praxis Deutsch, 251, 42-51.

Schüler, Lisa (2015): Integrieren, Strukturieren und Referieren als Fokuspunkte wissenschaftspropädeutischer Schreibprozesse. In: Schindler, Kirsten/Julia Fischbach (Hrsg.): Zwischen Schule und Hochschule: Akademisches Schreiben. Eine Kontroverse. Zeitschrift Schreiben, 16. Juni, 87–89.

Schüler, Lisa/Lehnen, Katrin (2014): Anbahnung wissenschaftlicher Schreib- und Textkompetenz in der Oberstufe. Textkonzeption und -komposition bei materialgestützten Aufgaben. In: Bachmann, Thomas/Feilke, Helmuth (Hg.): Werkzeuge des Schreibens. Beiträge zu einer Didaktik der Textprozeduren. Stuttgart: Klett Fillibach, 223-246.

Lehnen, Katrin/Schüler, Lisa/Steinseifer, Martin (2014): A showcase of reading and writing. Visual resources for analysing, teaching and learning how to write academic texts. In: Knorr, Dagmar/ Heine, Carmen/ Engberg, Jan (Hg.): Methods in Writing Process Research. Frankfurt am Main (u.a.): Lang (Reihe: Textproduktion und Medium, Bd. 13), 211-229.

Schüler, Lisa/Müller, Katharina/Benitt, Nora/Koch, Christopher/Saage, Sven (2014): Linguistik als Kulturwissenschaft? Überlegungen zum Zusammenhang von Sprache, Wissen und Kultur. In: Benitt, Nora/Koch, Christopher/Müller, Katharina/Saage, Sven/Schüler, Lisa (Hg.) (2014): Kommunikation - Korpus - Kultur. Ansätze und Konzepte einer kulturwissenschaftlichen Linguistik. Giessen Contributions to the Study of Culture, Bd. 11, Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier, 1-24.

Stertkamp, Wolf/Schüler, Lisa (2014): Transkription multimodaler Gefüge: Herausforderungen bei der Untersuchung interaktiver Prozesse am PC. In: Moritz, Christine (Hg.): Transkription von Videodaten in der Qualitativen Sozialforschung: multidisziplinäre Annäherungen an einen komplexen Datentypus. Wiesbaden: Springer VS, 311-358.

Lehnen, Katrin/Schüler, Lisa/Steinseifer, Martin (2013): Visualisierung als Ressource in Lern- und Forschungsprozessen. Wie man Formen des Sichtbarmachens für die Modellierung und Analyse wissenschaftlichen Schreibens nutzen kann. In: Barsch, Achim/Gätje, Olaf (Hg.): Zur Materialität und Medialität von Schrift und Text. Medien im Deutschunterricht, München: kopaed, 50-75.

Dix, Annika/Schüler, Lisa/Weisberg, Jan (2013): (Un)Sicherheit im wissenschaftlichen Schreiben: Webbasierte Untersuchungen zu konzeptionellen Prozessen und Schreibflüssigkeit. In: Lobin, Henning/Leitenstern, Regine/Lehnen, Katrin/Klawitter, Jana (Hg.): Lesen, Schreiben, Erzählen. Kommunikative Kulturtechniken im digitalen Zeitalter. Frankfurt a.M./New York: Campus, 131-156.

Schüler, Lisa/Lehnen, Katrin (2012): Schweigen zur Sprache bringen. Überlegungen zu Sprachlosigkeit und Schweigen in Kirsten Boies Roman Ringel, Rangel, Rosen. In: Ächtler, Norman/Rox-Helmer, Monika (Hg.): Zwischen Schweigen und Schreiben – Interdisziplinäre Perspektiven auf zeitgeschichtliche Jugendromane von Kirsten Boie und Gina Mayer. Literarisches Leben heute Bd. 3, Frankfurt a.M.: Peter Lang, 2012, 115-140.

Schüler, Lisa (2012): Wikis als Lerngegenstand und Lernmittel. Ein Schreib- und mediendidaktisches Seminarkonzept für die Lehramtsausbildung. In: Beißwenger, Michael/Anskeit, Nadine/Storrer, Angelika (Hg.): Wikis in Schule und Hochschule, Hannover: Verlag Werner Hülsbusch, 283-3

Tagungs- bzw. Workshopberichte und Rezensionen

Baldaeus, Annika/Fornol, Sarah/Rose, Sarah/Schüler, Lisa (2019): Bericht über den Herbstworkshop des Nachwuchsnetzwerks im Symposion Deutschdidaktik zum Thema Kommunikation im Unterricht. In: Mitgliederbrief des Symposion Deutschdidaktik 61/2019, 7-8.

Schüler, Lisa/Steinmetz, Michael/Zeyer, Tamara (2016): Aufgabenkulturen. Kurzbericht über den Herbstworkshop des Nachwuchsnetzwerkes im Symposion Deutschdidaktik am 28./29.11.2015. In: Mitgliederbrief des Symposion Deutschdidaktik 47/2016, 6-8.

Müller, Katharina/Saage, Sven/Schüler, Lisa (2012): Bericht zum Workshop »Korpus Kommunikation Kultur. Linguistik als Kulturwissenschaft« veranstaltet von der Research Area 5 "Culture, Language and the new Media" des International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC) Justus-Liebig-Universität Gießen, 4.11.2011. In: KULT_online, 30/2012.

Schüler, Lisa (2011): Work in progress: junge und interdisziplinäre Forschung in der Deutschdidaktik. Eine Rezension über Rupp, Gerhard/Boelman, Jan/Frickel, Daniela (Hrsg.): Aspekte literarischen Lernens. Junge Forschung in der Deutschdidaktik. Hamburg: Lit, 2010. In: KULT_online, 28/2011.

Vorträge

Aktuelle Tagungen, Vorträge und Workshops

Schüler, Lisa: Handschrift – Tastaturschreiben – Diktieren mit Spracherkennung: Prozess- und produktbasierte Zugriffsweisen. Vortrag auf der virtuellen GAL-Sektionentagung, 15.-17. September 2021, Würzburg.

Krüger, Lars/Ulbricht, Kathrin/Schüler, Lisa: Digitale Fortbildung zum itslearning-Kurs ‚Werkstatt inklusiver Deutschunterricht‘, 23. Juni 2021.

Schüler, Lisa: "wenn ich rede, kann ich das besser formulieren" - Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt zum Diktieren mit Spracherkennung. Digitaler Vortrag im Kolloquium Linguistik und Sprachdidaktik (Prof. Miriam Morek) an der Universität Duisburg-Essen, 1. Juni 2021.

Pfingsthorn, Joanna/Schüler, Lisa/Weltgen, Julia/Brüggemann, Marion/Ulbricht, Kathrin: 1. Bremer (Online-)Vernetzungsforum: 'Vernetzte Zukunft - Zukünftige Vernetzung‘ - Inklusive Bildung und Digitalität, 23. März 2021, Bremen.

Schüler, Lisa/Franken, Anna Ulrike: Überlegungen zum Anspruchsniveau von Aufgaben in inklusiven Lerngruppen am Beispiel des Materialgestützten Schreibens. Digitaler Vortrag im Rahmen des Kolloquiums der Professur "Germanistische Linguistik und Sprachdidaktik", Prof. Dr. Björn Rothstein, Ruhr-Universität Bochum, 02. Februar 2021.

Schüler, Lisa: Medienunterstützte Textproduktion - Konzeption und Ergebnisse eines Forschungsprojekts zum Diktieren mit Spracherkennung. Digitaler Vortrag im Rahmen des Wintertreffens der Expertinnen-Gruppe DieS (Didaktisch empirische Schreibforschung), 08. Januar 2021.

Schüler, Lisa: Forschung für die Praxis: Digitale Schreibtechnologien zielgerichtet im Unterricht einsetzen. Vortrag in der Werkstatt inklusiver Deutschunterricht (WiDU), Landesinstitut für Schule Bremen, 08. Dezember 2020.

Schüler, Lisa: Vom Verschriften entlasten, um das Vertexten zu üben – Potentiale des Diktierens mit Spracherkennung für schreibschwache SchülerInnen in der Sek I. Vortrag im Rahmen der digitalen SDD-Arbeitstagung ‚Schreiben‘, 10. und 11. September 2020.

Schüler, Lisa: Alternative Wege zum Schreiben durch Diktieren mit Spracherkennung. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung des Mercator-Instituts 'Hauptsache digital?! - Sprachliche Bildung in der digitalisierten Gesellschaft', 17. und 18. Februar 2020, Köln.

Schüler, Lisa: Schreiben technisch entlasten – Medien gezielt zur Textproduktion nutzen. Vortrag im Rahmen der Fortbildung Förderung von Lese- und Schreibkompetenz im Deutschunterricht der Berufsfachschulen und Berufsschulen, 20. November 2019, Oldenburg.

Schüler, Lisa: Sprechend schreiben: Diktieren mit Spracherkennung als alternative Form der Textproduktion. Vortrag auf der GAL-Sektionentagung, 18.-20. September 2019, Halle.

Bangel, Melanie/Schüler, Lisa: Verstehensprozesse beim Lesen pragmatischer, diskontinuierlicher oder multipler Texte. Workshop für das Nachwuchsnetzwerk im Symposion Deutschdidaktik, 28. Februar-01. März 2019, Dresden.

Schüler, Lisa/Rezat, Sara: Schreiben untersuchen, vermitteln und fördern. Leitung der Sektion auf dem 22. Symposion Deutschdidaktik zum Thema Professionalität für den Deutschunterricht erforschen und entwickeln, 6.–20. September 2018, Hamburg.

Schüler, Lisa: Der materialgestützte Kommentar als Abiturprüfungsaufgabe. Impulsvortrag im Rahmen der Klausurtagung Abituraufgabenkommission Deutsch, Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Schleswig-Holstein, 10. Februar 2018, Dersau.