Zum Hauptinhalt springen

Inhalte und Ziele des Instituts für Mittelalter- und Frühneuzeitforschung

Ziel der Aktivitäten des Instituts ist es, der Bremer Mittelalter- und Frühneuzeitforschung im interdisziplinären Kontext Perspektiven zu vermitteln. Dies schlägt sich in Tagungen, Workshops und daraus resultierenden Publikationen sowie in jährlichen Ringvorlesungen für Studierende und die interessierte Öffentlichkeit nieder. Leitaspekt ist die Frage nach den Ursprüngen des modernen Europas in Mittelalter und Früher Neuzeit.