Zum Hauptinhalt springen

Prüfungsordnungen (Studienbeginn ab Wintersemester 2011/12)


Bachelor-Rahmenordnung

Fachspezifische Prüfungsordnungen für die Bachelorstudiengänge im Fachbereich 10

Bildungswissenschaften

Regelungen inkl. der fachdidaktischen Anteile des Professionalisierungsbereichs

  • Anlage 1.5 „Regelungen für das Fach English-Speaking Cultures/Englisch inkl. der fachdidaktischen Anteile“, beschlossen vom Fachbereichsrat des Fachbereichs 10 vom 08.07.2015

    Zusammenführung aus:

    • der Fassung der Anlage 1.5 „Regelungen für das Fach English-Speaking Cultures/Englisch inkl. der fachdidaktischen Anteile“ zur fachspezifischen Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang „Bildungswissenschaften des Primar- und Elementarbereichs“ vom 10. Juni 2011 (Brem. ABl. S. 1239) und
    • der Ordnung zur Änderung der Anlage 1.5 „Regelungen für das Fach English-Speaking Cultures/Englisch inkl. der fachdidaktischen Anteile“ zur fachspezifischen Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang „Bildungswissenschaften des Primar- und Elementarbereichs“ vom 26. Juni 2013 (Brem. ABl. 2014, S. 932) und
    • der Ordnung zur Änderung der Anlage 1.5 „Regelungen für das Fach English-Speaking Cultures/Englisch inkl. der fachdidaktischen Anteile“ zur fachspezifischen Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang „Bildungswissenschaften des Primar- und Elementarbereichs“ vom 8. Juli 2015 (Brem.ABl. 2015, S. 917)
  • Ordnung zur Änderung der Anlage 1.5 „Regelungen für das Fach English-Speaking Cultures/Englisch inklusive der fachdidaktischen Anteile vom 08.07.2015

    zur Fachspezifischen Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang „Bildungswissenschaften des Primar- und Elementarbereichs“ der Universität Bremen vom 21. Juni 2011. Diese Änderung gilt für Studierende, die ab dem Wintersemester 2015/16 erstmals im Bachelorstudiengang „Bildungswissenschaften des Primar- und Elementarbereichs“ ihr Studium aufnehmen. Studierende, die vor dem Wintersemester 2015/16 ihr Studium aufgenommen haben, werden in diese Prüfungsordnung überführt.