Zum Hauptinhalt springen

Nordwestdeutsches Linguistisches Kolloquium (NWLK)

Zusammen mit Fakultät III der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg veranstaltet das IAAS im jährlichen Wechsel das zweitägige Nordwestdeutsche Linguistische Kolloquium (NWLK), das  den Sprachwissenschaftler:innen der beiden kooperierenden Universitäten die Gelegenheit gibt, über Vorträge und Posterpräsentationen Kenntnis von aktuellen Forschungsprojekten an der jeweiligen Partneruniversität zu nehmen. Die aktive und passive Teilnahme steht auch Interessent:innen von außerhalb der Nordwestregion offen. In der Regel tragen auch zwei eingeladene auswärtige Referent:innen vor.

Corona-bedingt wird das ursprünglich für 2020 angesetzte 13. NWLK im Herbst 2021 von der Universität Oldenburg als Online-Veranstaltung organisiert. Das 14. NWLK wird unter Voraussetzung der Rückkehr zu präpandemischen Verhältnissen im Herbst 2022 wieder in Präsenz aller Teilnehmenden an der Universität Bremen abgehalten.