Details

Digitalisierung im Spanisch-unterricht: Online-Publikation jetzt verfügbar

Zur Publikation

Zunächst beleuchten wir die Digitalisierung als gesellschaftlichen Prozess, bevor wir der Frage nachgehen, was Digitalisierung konkret für den Spanischunterricht und dessen Inhalte bedeutet. Wir schauen uns dann einzelne Kompetenzbereiche genau an (Hörsehverstehen, Sprechen, Schreiben, Lesen, Sprachmittlung, interkulturelle Kompetenz, Text- und Medienkompetenz sowie
Sprachbewusstheit und Sprachlernkompetenz) und stellen Überlegungen dazu an, welche Neuakzentuierungen durch die Digitalisierung in diesen Bereichen entstehen. Unsere Überlegungen beziehen wir dabei auch explizit auf die Berufliche Bildung.

Im zweiten Teil bieten wir praktische Umsetzungsbeispiele für die konkrete Lehrwerksarbeit zu unterschiedlichen Teilkompetenzen des Medienkompetenzrahmens an. Diese illustrieren anschaulich, wie die Förderung der Medienkompetenz stringent in die Lehrwerksarbeit integriert werden kann.

Online-Publikation: Digitalisierung im Spanischunterricht