Details

Förderpreis für die herausragende Masterarbeit im Bereich Didaktik der romanischen Sprachen

Hanna-Lynn Pachali hat mit ihrer Abschlussarbeit im Master of Education Gymnasium/Oberschule den Förderpreis 2021 des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung gewonnen.

Die Arbeit trägt den Titel "Lehrwerkbasierte Wortschatzvermittlung vor dem Hintergrund kognitions- und neurolinguistischer Erkenntnisse zum mentalen Lexikon – Eine Untersuchung des Lehrwerks ¿Qué Pasa? 1 (2016), Schülerbuch und Arbeitsheft“ und wurde von Prof. Dr. A. Grünewald und B. Roviró betreut. Die Arbeit ist insbesondere wegen der sehr gelungenen Verknüpfung fachwissenschaftlicher (Psycholinguistik, Linguistik, Neurolinguistik) und fachdidaktischer Theorien und Ansätze und deren Bezug auf unterrichtspraktisch relevante Felder (Wortschatzarbeit) herausragend.

Wir gratulieren herzlich und freuen uns über diesen Erfolg!