Zum Hauptinhalt springen

Übersicht

Bachelorstudiengänge

Die traditionellen Lehramts- und Magisterstudiengänge im Fachbereich 10: Sprach- und Literaturwissenschaften wurden durch modularisierte gestufte Bachelorstudiengänge abgelöst, ab Wintersemester 2011/2012 als Zwei-Fächer-Bachelor mit Profil- und Komplementärfach sowie als Zwei-Fächer-Bachelor mit Lehramtsoption Gymnasium/Oberschule.

 

Lehrer/in an öffentlichen Schulen

Ist das Berufsziel ‚Lehrer/in an öffentlichen Schulen', muss in jedem Fall ein lehramtsbezogenes Masterstudium abgeschlossen werden. Das lehramtsbezogene Masterstudium schließt mit dem Titel Master of Education (M.Ed.) ab. Der MA-Abschluss entspricht dem bisherigen ersten Staatsexamen. Am Fachbereich können die Fächer Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch für den M.Ed. studiert werden.

Forschung

Detaillierte Informationen zu den Forschungsaktivitäten im Fachbereich 10: Sprach- und Literaturwissenschaften der Universität Bremen finden Sie auf den Seiten der einzelnen Professoren und Mitarbeiter sowie der Institute. Verwiesen sei auch auf die Forschungs- und Expertendatenbank FOREX der Universität.

Studiengangsausschuss (StugA) Romanistik

Der Studiengangsausschuss (StugA) Romanistik ist die Vertretung der Studierenden in den Fächern Frankoromanistik/Französisch und Hispanistik/Spanisch.