Zum Inhalt springen

Control, Microsystems, Microelectronics (CMM), M.Sc.

  • CMM: alle Aspekte der Digitalisierung

    von Chiptechnologien bis hin zum Regelungsalgorithmus.

Wer einen Bachelor in Elektrotechnik/Informationstechnik in der Tasche hat und nach dem Masterstudium gerne im Bereich Digitalisierung tätig sein will, liegt mit dem englischsprachigen Masterstudiengang Control, Microsystems and Microelectronics (CMM) richtig. Hier geht es sowohl um Software als auch um Hardware. Von Mikrochiptechnik bis zu den Algorithmen der Regelungstechnik bietet dieser Studiengang Einblicke in alle Bereiche der Digitalisierung. CMM verbindet fortgeschrittene Regelungstechnik in Theorie und Praxis, Mikrosensorlayout und –technologie und Design und Entwicklung von elektronischen Systemen, Halbleiterbauelementen und Schaltungen. Der Masterstudiengang CMM findet in englischer Sprache statt, Prüfungen werden in deutscher und englischer Sprache angeboten.

mehr

Studieninhalte

Der Kern des Programms umfasst die Bereiche:

  • Steuerungstechnik

  • Mikroelektronik

  • Mikrosysteme

  • Digitaltechnik

Kurse in Prozessautomatisierung, Mechatronik und weiteren Wahlfächern ergänzen die Schwerpunkte.

Eckdaten

  • Bewerbungsfrist: 15. Oktober

  • Studienbeginn: Jährlich zum Sommersemester

  • Bewerbungsfrist 2. Fachsemester (nur für Fortgeschrittene): 15. Juli

  • Unterrichtssprache: Englisch

  • ECTS-Punkte: 120 Credit Points

  • Semesterbeitrag inkl. Semesterticket

  • Regelstudiendauer: 4 Semester

  • Studienabschluss: Master of Science

Info und Bewerbung

Beratung

Studienzentrum

Fragen zu:

  • Studienverlauf

  • Bewerbung

  • Einstieg ins Studium

  • und immer, wenn "der Schuh drückt"

Kontakt: E-Mail

Stefanie Klebe

NW1 Raum S2380
Tel.: +49 421-218-62792

Studienfachberatung

Fragen zu:

  • Inhalten der Studiengänge

  • Anerkennung und Anrechnung von Leistungen

Prof. Dr.-Ing. Kai Michels

NW1 Raum N1320
Tel.: +49 421-218-62500

E-Mail

Prof. Dr. Steffen Paul

NW1 Raum W2140
Tel.: +49 421-218-62525 (Sekretariat)

E-Mail

Aktualisiert von: Redaktion FB1