Zum Hauptinhalt springen

Dr. Andreas Sebe-Opfermann

Dr. Andreas Sebe-Opfermann

Lebenslanges Lernen

Sprechstundens. Stud.IP und nach Vereinbarung
Tel.: +49 (0)421 218-69152 
Email:andreas-soprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
Raum:Am Fallturm 1, 28359 Bremen
ITB ECO5, Raum 1.14
Dr. Andreas Sebe-Opfermann

Dr.  Andreas Sebe-Opfermann ist am Fachberich12, Erziehungs- und Bildungswissenschaften im Lehr- und Arbeitsgebiet Lebenslanges Lernen tätig. Darüber hinaus ist er am Institut Technik und Bildung in der Abteilung Lernen, Lehren und Organisation engagiert.

Interessenschwerpunkte

Empirische Bildungsforschung, Lernen im Lebensverlauf, Berufliche Bildung und Weiterbildung, Innovationsforschung, Lehr- Lernforschung, Projektmanagement und Bildungsmanagement.


Lehrveranstaltungen

SoSe 2013

Vorlesung Beratung, Supervision und Konfliktlösung, Universität Bremen, B.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Begleitseminar zur Masterthesis, Universität Bremen, M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Moderationstraining, Universität Bremen, M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Beratung, Supervision und Konfliktlösung, Universität Bremen, B.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Vorlesung Projekt- und Qualitätsmanagement, Universität Bremen, M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Entwicklung und Lernen, Universität Bremen M.Ed. Lehramt an beruflichen Schulen

Supervisionsseminar - Begleitseminar für das Praktikum, Universität Bremen, M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaften

WiSe 2012

Vorlesung Bildungs- und Personalmanagement, Universität Bremen, M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Lebenslanges Lernen und Bildungsinstitutionen, Universität Bremen, M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Lernen und Lehren: Lernen, Universität Bremen, B.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Planung und Evaluation I: Angebots- und Programmplanung, Universität Bremen, B.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Planung und Evaluation II: Bildungsevaluation, Universität Bremen, B.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Vorbereitungsseminar für das Praktikum, Universität Bremen, M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaften

SoSe 2012

Lernen und Lehren II: Lehren, Universität Bremen, M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Vorbereitungsseminar für das Praktikum, Universität Bremen, M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Entwicklung und Lernen, Universität Bremen M.Ed. Lehramt an beruflichen Schulen

Begleitseminar zur Masterthesis, Universität Bremen, M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Moderationstraining, Universität Bremen, M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaften

SPSS Workshop, Universität Bremen, M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Wissensmanagement, Selbstorganisation und Profilbildung im Studium, Universität Bremen, M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaften

2011

Heterogenität und Forschung, Universität Bremen, M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Prozesse in der Qualitätssicherung, Universität Bremen, Universität Bremen, M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Gestaltung selbstorganisierter Lernprozesse, Centro Psicopedagógico y de Investigatión en Education Superior (CEPIES), Universidad Mayor de San Andrés (UMSA), Bolivien, Kompaktseminar im Rahmen der Doktoranden-Ausbildung

2010

Projekt- und Qualitätsmanagement, Universität Bremen, M.Ed. Lehramt an beruflichen Schulen

Kompetenzbasierte Prüfungen in der beruflichen Bildung, Universität Bremen M.Ed. Lehramt an beruflichen Schulen

Project Management and Teambuilding, Jacobs University, Bremen, Cross-Curricular Seminar for undergraduates and graduate Students

2009

Grundlagen des Projektmanagements, Universität Bremen, Diplom Studiengang Erwachsenenbildung/Weiterbildung

Project Management Compact, Jacobs University, Career Center, Bremen, Cross-Curricular Seminar for Master and PhD Students

2008

Entwicklung, Lernen und Sozialisation, Universität Bremen Diplomstudiengang Erwachsenenbildung/Weiterbildung, Berufspädagogik Pflegewissenschaft, Lehramt an beruflichen Schulen

Lernen in Projekten, Universität Bremen, Diplomstudiengang Erwachsenenbildung/Weiterbildung

2007

Videodaten zur Untersuchung von Lehr- und Lernprozessen, Universität Bremen, Diplomstudiengang Erwachsenenbildung/Weiterbildung

Selbstständigkeit als Ziel pädagogischer Bemühungen, Universität Bremen, Diplomstudiengang Erwachsenenbildung/Weiterbildung

Research methods, Universität Bremen, Institut Technik und Bildung, Internationales Doktorandenprogramm China

2006

Multimedia für Ingenieure, Universität Bremen

Projektmanagement für Lehrkräfte, Landesinstitut für Schule, Bremen, Lehrerfortbildung

Emotionen und Lernen, Universität Bremen, Diplomstudiengang Erwachsenenbildung/Weiterbildung

2005

Entdeckendes Lernen, Universität Bremen, Diplomstudiengang Erwachsenenbildung/Weiterbildung

Drittmittelprojekte

2011

PIA: Project management as an instrument with respect to labor market for development and assurance of teaching quality in vocational education (Europäische Kommission)

  • Projektkoordination und Mitarbeit bei der Antragsstellung
 

2010

Leistungsfeststellung in Projektprüfungen (Senatorin für Bildung und Wissenschaft Bremen)

  • Projektmitarbeiter und Mitarbeit bei der Antragstellung
 

2009-2010

PAPILL – Policies and Practice in Lifelong Learning (Europäische Kommission)

  • Projektmitarbeiter und Mitarbeit bei der Antragstellung
 

2008 – 2010

GPM Youg Crew, Aufbau der Nachwuchsgruppe, Organisation von Workshops, (GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.)

  • Board Member und Mitarbeit
 

2006-2009

PMPU: Projektmanagement und Projektunterricht in der beruflichen Bildung (Interne Forschungsförderung der Universität Bremen)

  • Projektkoordination und Mitarbeit bei der Antragstellung
 

2006-2007

Weiterbildungsbeauftragte/r für betriebliche Weiterbildung mit dem Schwerpunkt ältere Mitarbeiter/innen (Europäischer Sozialfonds)

  • Projektmitarbeiter und Mitarbeit bei der Antragstellung
 

2006-2007

VirKo: Virtuelle Kompetenzteams in der beruflichen Bildung (Europäischer Sozialfonds)

  • Projektkoordination und Mitarbeit bei der Antragstellung
 

Publikationen

Sebe-Opfermann, Andreas (2013). Kooperation in projektbasierten Lehr-Lern-Arrangements zur Entwicklung von Projektmanagement-Fähigkeiten. Analyse von Wirkungen und Wirkungszusammenhängen mittels Strukturgleichungsmodellierung. Münster: Waxmann.

Sebe-Opfermann, Andreas (in Druck). Lebenslanges Lernen. In: M. Gessler (Hrsg.), Handlungsfelder des Bildungsmanagements. Ein Handbuch. Münster: Waxmann.

Uhlig Schoenian, J; Gessler, M.; Rietz, S.; Sebe-Opfermann, A. (2013): Handbuch Projektmanagement für Schulen - Veränderungsprozesse professionell gestalten. Köln: Carl Link.

Gessler, Michael & Sebe-Opfermann, Andreas (2011). Der Mythos „Wirkungskette“ in der Weiterbildung – empirische Prüfung der Wirkungsannahmen im „Four Levels Evaluation Model“ von Donald Kirkpatrick, Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik (ZBW), Bd. 10, H. 2, S. 270-279.

Gessler, M., Sebe-Opfermann, A. & Derwort, S. (2009, 2010, 2011). Motivation und Engagement. In: GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement & M. Gessler (Hrsg.), Kompetenzbasiertes Projektmanagement (PM3): Handbuch für die Projektarbeit, Qualifizierung und Zertifizierung auf Basis der IPMA Competence Baseline 3 (S. 799-822 sowie S. 1999-2010). 1.-4. Auflage. Nürnberg: GPM.

Gessler, M. & Sebe-Opfermann, A. (2009). Aprendizaje de toda la vida. Integra Educativa, Revista de Investigación Educativa, Vol. II, Nr. 3. Bolivien: La Paz (Instituto International de Integratión Convenio Andrés Bello). S. 173-214.

Proceedings und weitere Veröffentlichungen

Gessler, Michael , Thyssen, David & Sebe-Opfermann, Andreas (2010). "Organisational contradictions as preconditions for temporary work processes and innovations?", research paper, ECER European Conference on Educational Research, Helsinki.

Sebe-Opfermann, Andreas (2010): „Handreichung für den Einsatz von Matchware MindView® 3 BE im Projektunterricht“

Sebe-Opfermann, Andreas (2009): „Die kleine Kate“, Didaktische Handreichung für Lehrende und Ausbilder - Projektauftrag in der Fachrichtung Hauswirtschaft

Auswahl betreuter Qualifikationsarbeiten

Eugenia Leonhardt (2012): Analyse innovativer Weiterbildungsmaßnahmen am Beispiel ausgewählter Preisträgerinnen und Preisträger

Anne Köster (2011): Strategische Personalplanung, Qualifizierung und altersspezifisches Lernen

Anne Frese (2011): Persönlichkeitsprofile von Trainern – Eine explorative Studie in der Domäne Projektmanagement

Julia Bär (2010): Assessment Center in der Praxis

Nancy Schlick (2010): Prozessmanagement als Handlungsfeld des Bildungsmanagements am Beispiel der Weiterbildungsplanung der TUI Consulting & services GmbH

Franziska Fiedler (2010): Kompetenzentwicklung innerhalb von Talent Management Systemen deutscher Aktiengesellschaften

Patrick Wirz (2010): Konzeption, Realisierung und Bewertung einer integrierten mediengestützten Lernumgebung bei Siemens Industry, Devision Mobility im Bereich Projektmanagement

Maike Höötmann (2010): Transferevaluation in der Weiterbildung – Eine empirische Studie

Sandy Glauber (2009): Kompetenzmanagement im Mittelstand

CV

Beruflicher Werdegang

Seit April 2012

Universitätslektor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt außerschulische Bildung im Jugend- und Erwachsenenalter im Lehr- und Forschungsgebiet Lebenslanges Lernen am Fachbereich 12, Erziehungs- und Bildungswissenschaften der Universität Bremen

Seit Okt. 2011

Projektkoordination des Forschungsprojekts „PIA – Project management as an instrument with respect to labor market for development and assurance of teaching quality in vocational education“

Seit Nov. 2011

Stellvertretender Leiter der Abteilung „Lernen, Lehren und Organisation“ im Bereich Berufliche Bildung und berufliche Weiterbildung am Institut Technik und Bildung der Universität Bremen

2011

Zweiwöchiger Lehr- und Forschungsaufenthalt am „Centro Psicopedagógico y de Investigatión en Education Superior“ (CEPIES) – Mg. Sc. Ing. Mario Fermín Zenteno Benítez, Universidad Mayor de San Andrés (UMSA), (Bolivien)

2010

Mitarbeit im Forschungsprojekt „Leistungsfeststellung in Projektprüfungen“

Seit Nov. 2010

Mitglied im Redaktionsbeirat der Zeitschrift „Projektmanagement Aktuell“

2009

Einmonatiger Forschungsaufenthalt am „Yale Center for Emotional Intelligence“ – Prof. Dr. Peter Salovey, Yale University, New Haven (USA)

2008 – 2010

Mitglied im Management Board der GPM Young Crew, Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.

2008 – 2009

Beratung von Stipendiaten des Programms „Herausforderung Unternehmertum“ der Stiftung der Deutschen Wirtschaft und Heinz Nixdorf Stiftung bei der Unternehmensgründung

2005 – 2011

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bremen, Fachbereich 12 Erziehungs- und Bildungswissenschaften, Lehr- und Arbeitsgebiet „Berufliche Bildung und berufliche Weiterbildung“


Promotion

2006 – 2011

Promotion zum Dr. phil. an der Universität Bremen, Fachbereich 12 Erziehungs- und Bildungswissenschaften (magna cum laude)

Dissertation zum Thema „Gestaltung und Wirkung eines projektbasierten Lehr-Lern-Arrangements zur Entwicklung von Projektmanagement-Fähigkeiten in der beruflichen Bildung“


Zusatzausbildungen und Sprachkenntnisse

2013    

„Case Method Teaching Seminar - Art & Craft of Discussion Leadership Part I”, Harvard University, Boston (USA)

2012

 “GESIS Spring Seminar 2012 - Topics in Social Science Data Analysis: Causality, Structural Equation Modeling with AMOS and Mplus”, Universität Köln

Workshop „Strukturgleichungsmodellierung und Mehrebenenanalyse mit Mplus“, Institut Technik und Bildung, Universität Bremen

Workshop „Item response theory mit ConQuest“, Institut Technik und Bildung, Universität Bremen

2007    

„Spanisch Kurs Nivel B“, Instituto Cervantes de Bremen

Workshop „Statistischen Analyse des SOEP mit STATA“, Universität Duisburg

2006

Workshop „Weiterbildungsforschung“ , DIE - Deutsches Institut für Erwachsenenbildung, Bergisch Gladbach

2002

Training „Projektmanagement und Teamleitung“, KIQ, Köln

2000 – 2001

„Klientenzentrierte Gesprächsführung nach C. Rogers“, dreisemestrige studienbegleitende Ausbildung, Universität-Gesamthochschule-Essen

1998 – 1999

„Stadteilbezogene soziale Arbeit: Beratung und Management“, dreisemestrige studienbegleitende Ausbildung „Institut für Stadtteilbezogene Soziale Arbeit und Beratung, Universität-Gesamthochschule-Essen


Sprachkenntnisse

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Ungarisch (Muttersprache)
  • Englisch (verhandlungssicher)
  • Rumänisch (fließend)
  • Spanisch (gute Kenntnisse)
  • Französisch (gute Kenntnisse)

Studium

1997 – 2005

Studium der Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung/Weiterbildung an den Universitäten Stuttgart (1997), Essen (1998 – 2000) und Köln (2001 – 2005)
Abschluss: Dipl.-Pädagoge (Note 1,6), Diplomarbeit „Evaluation hybrider Lernarrangements – am Beispiel des Projektmanagement Lehrgangs ‚IT-Proto’“ (Note 1,5)

2000 – 2002

Studium der Informatik an den Universitäten Duisburg (2000) und Aachen (2001 – 2002)