Lehr-Lern-Forschung und Pädagogische Psychologie

Hallo und herzlich Willkommen…

…auf den Seiten unseres Arbeitsgebiets. Hier sind Sie richtig, wenn Sie sich über unsere Forschungsinteressen und Lehrangebote informieren möchten. Oder wenn Sie einfach wissen möchten, wer wir sind und wie Sie mit uns in Kontakt treten können.

In der Forschung interessieren wir uns insbesondere für Lernumwelten und deren Gestaltung, individuelle Bedingungen des Lernens sowie die Interdependenz von Lernenden und Lernumwelt im Hinblick auf angemessene Lernunterstützungen.

Unsere Forschungsergebnisse haben Implikationen für eine professionelle Lehrpraxis und fließen sowohl in die inhaltliche als auch die methodische Gestaltung unserer eigenen Lehrveranstaltungen ein.

In der Lehre bieten wir Veranstaltungen zum Lernen und Lehren, zu empirischen Forschungsmethoden und zur pädagogisch-psychologischen Diagnostik in den Bachelor- und Masterstudiengängen „Erziehungs- und Bildungswissenschaften“ sowie den Lehramtsstudiengängen an.

Gerne betreuen wir in diesen Studiengängen auch Abschlussarbeiten. Bei inhaltlicher Passung und im Rahmen der formalen Möglichkeiten können wir auch Arbeiten aus angrenzenden Studiengängen betreuen (z.B. Psychologie).

Im Arbeitsgebiet tätig sind Prof. Dr. Florian Schmidt-Borcherding (Leitung des Arbeitsgebiets), Dr. Thomas Lehmann (Universitätslektor), Dipl.-Psych. Katrin Klieme und Lara Stützer, M.Ed. (beide wissenschaftliche Mitarbeiterinnen), Sylvia von Palubicki (Sekretariat) sowie unsere studentischen Hilfskräfte.  

Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

News

17.11.22

Katrin Klieme hat ihre aktuelle Forschung auf der Tagung "Forschendes Lernen - Qualifizierung für Lehre und Unterricht" an der PH Luzern (Schweiz) vorgestellt und mit Kolleg:innen diskutiert. Dabei geht es um die Frage, welche Faktoren einer forschenden Lehr-Lern-Umgebung langfristig die Forschungsselbstwirksamkeit fördern und wie diese in der Hochschuldidaktik berücksichtig werden können.

17.10.22

Wir begrüßen Lara Stützer die als wissenschaftliche Mitarbeiterin unser Team in Forschung und Lehre verstärkt und auch die Realisierung eines Innovation Labs "Digitale Forschungs- und Datenkompetenzen im Lehramtsstudium (DigiFoDaL)" im Rahmen des SKILL-Projekts unterstützt. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

12.10.22

Thomas Lehmann aus unserer AG hat mit Patrick Blumschein (PH Freiburg) und Norbert M. Seel (Uni Freiburg) eine Studie im Journal of Computers in Education veröffentlicht. Darin wird ein Kausalmodell zur Akzeptanz und künftigen Nutzung von Technologien beim Lernen untersucht und für die pandemiebedingt rein digitale Hochschullehre spezifiziert. [direkt zum Artikel]