Zum Hauptinhalt springen

Dipl. Soz. Päd. Gisela Koeppel

Dipl. Soz. Päd. Gisela Koeppel

Lehrbeauftrage (ehemal. Wissenschaftliche Mitarbeiterin)

Sprechstundennach Vereinbarung
Email:koeppelprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
Gisela Koeppel

Lehrveranstaltungen

SoSe 2019

Modul EW-L E3
Dienstag, 12- 14 Uhr, Einführung in die allgemeine Didaktik für den Elementarbereich - Teil 2: Praxisprojekt; Gebäude: GW2, Raum: B 1700 (Seminarraum)

Arbeitsschwerpunkte

  • Bildungsprozesse im Elementarbereich
  • Übergänge im Elementarbereich und ihre Gestaltung
  • Didaktik und Methodik
  • Aus- und Fortbildung pädagogischer Fachkräfte im Kindergarten und Grundschullehrkräfte
  • Kooperation der Lernorte Ausbildung und Praxis

Mitgliedschaften

  • Bundesarbeitsgemeinschaft – Bildung und Erziehung im Kindesalter (BAG BEK)
  • Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
  • Pestalozzi Fröbel Verband

Curriculum Vitae

Seit 2007

Lehraufträge an der Universität Bremen, Studiengang „Bildungwissenschaften des Primar- und Elementarbereichs“:

  • Betreuung und Begleitung des Orientierungspraktikums
  • Beobachtung und Beobachtungsmethoden
  • Übergänge im Elementarbereich und ihre Gestaltung
  • Einführung in die allgemeine Didaktik für den Elementarbereich

Seit 2007

Referententin im Rahmen des ESF Projektes "Fachkräfte in Kitas": Entwicklung und Durchführung von Bausteinen der "Praxismentorenqualifizierung für ErzieherInnen im Elementarbereich" im Team mit VertreterInnen der Praxis

2009 - 2011

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsgebiet Elementar- und Grundschulpädagogik im Fachbereich 12, Erziehungs- und Bildungswissenschaften an der Universität Bremen

2009 - 2011

Projektkoordinatorin des PiK II Projektes – Entwicklung der Berufseinstiegsphase von B.A.-AbsolventInnen der Elementarpädagogik

1976 - 2009

Lehrerin an der Fachschule für Sozialpädagogik im Schulzentrum Neustadt, Bremen. Unterrichtsfächer Sozialpädagogische Grundlagen (Erziehungs- und Sozialwissenschaften), Sozialpädagogische Praxis (Didaktik und Methodik), Ökologie und Gesundheit, Kreatives Gestalten – Bereich Spiel

1979 - 1981

Studium an der Universität Bremen: Abschluss: Diplom Sozialpädagogin

1975 - 1976

Pädagogische Fachkraft (Sozialpädagogin) im Kindertagesheim

1971 – 1974

Studium an der FHS Frankfurt: Abschluss: Diplom Sozialpädagogin (grad.)

Publikationen

2016

Koeppel, Gisela (2016): Die Qualifizierung zur Praxismentorin/zum Praxismentor in Bremen (PMQ). Kooperation der Lernorte (Hoch-)Schule und Praxis. In:KiTa aktuell. Fachzeitschrift für Leitungen, Fachkräfte und Träger der Kindertagesbetreuung. Ausgabe für Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen. 24. Jg. 4/2016. Neuwied, Carl Link Verlag, S. 88-90

2014

Hanschen, Kirsten; Koeppel, Gisela; Rohen-Bullerdiek, Corina (Hrsg.) (2014): Qualifizierung zur Praxismentorin / zum Praxismentor. Handbuch. Eigenbetrieb der Stadtgemeinde Bremen (KiTa Bremen); Landesverband Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder der Bremischen Evangelischen Kirche; Akademie für Weiterbildung der Universität Bremen. Bremen: Akademie für Weiterbildung der Universität Bremen,  www.uni-bremen.de/fileadmin/user_upload/sites/weiterbildung/beruf_dokumente/Sonstiges/PMQ_Handbuch_web.pdf
Zahlreiche Artikel in diesem Band von Gisela Koeppel.

Carle, Ursula; Koeppel, Gisela (2014): Die Integration von Elementar- und Grundschulpädagogik in der universitären Ausbildung am Beispiel der Universität Bremen. In Pieper, I. & Cloos, P. (Hrsg.): Elementar- und Primarbereich im Spannungsfeld von Institution und Ausbildungs-konzepten. Wiesbaden: Springer VS

2013

Carle, Ursula; Koeppel, Gisela; Leineweber, Sabine; Metzen, Heinz (2013): "Die brauchen wir!" Evidenzbasierte Einschätzung der Akzeptanz von AbsolventInnen des Bachelor-Studiengangs "Elementar- und Kindheitspädagogikpädagogik" der Universität Bremen im Berufsfeld. Unveröffentlichter Entwurf für eine gleichlautende WiFF-Expertise, erstellt im Auftrag des Deutschen Jungendinstituts München. Bremen: Universität Bremen, Fachbereich 12 Bildungs- und Erziehungswissenschaften, Arbeitsgebiet Elementar- und Grundschulpädagogik.

2012

Koeppel, Gisela (2012): Grundlagen und Struktur der curricularen Bausteine. In: Carle, Ursula; Koeppel, Gisela (Hrsg.): Handreichungen zum Berufseinstieg von Elementar- und KindheitspädagogInnen. Heft A03. Bremen: Universität Bremen, Arbeitsgebiet Elementar- und Grundschulpädagogik, URL:  www.fruehpaedagogik.uni-bremen.de/handreichungen/A03Bausteinestruktur(GK).pdf

Koeppel, Gisela (2012): Projektabriss und Publikationsverzeichnis der Handreichungen zum Berufseinstieg In: Carle, Ursula; Koeppel, Gisela (Hrsg.): Handreichungen zum Berufseinstieg von Elementar- und KindheitspädagogInnen. Bremen: Universität Bremen, Arbeitsgebiet Elementar- und Grundschulpädagogik, URL: www.fruehpaedagogik.uni-bremen.de/handreichungen/Abriss +Ueberblickt.pdf

Koeppel, Gisela (2012): Stellenwert und Charakter der Praxisprojekte in der Berufseinstiegsphase. In: Carle, Ursula; Koeppel, Gisela (Hrsg.): Handreichungen zum Berufseinstieg von Elementar- und KindheitspädagogInnen. Heft A04. Bremen: Universität Bremen, Arbeitsgebiet Elementar- und Grundschulpädagogik, URL: www.fruehpaedagogik.uni-bremen.de/handreichungen/A04Stellenwert_Praxisprojekte (GK).pdf

Koeppel, Gisela (2012): Pädagogische Grundlagen der Arbeit von ElementarpädagogInnen. In: Carle, Ursula; Koeppel, Gisela (Hrsg.): Handreichungen zum Berufseinstieg von Elementar- und KindheitspädagogInnen. Heft B01. Bremen: Universität Bremen, Arbeitsgebiet Elementar- und Grundschulpädagogik, URL:  www.fruehpaedagogik.uni-bremen.de/handreichungen/B01Paedagogische_Grundlagen (GK).pdf

Koeppel, Gisela (2012): Didaktische Grundlagen der Arbeit von ElementarpädagogInnen. In: Carle, Ursula; Koeppel, Gisela (Hrsg.): Handreichungen zum Berufseinstieg von Elementar- und KindheitspädagogInnen. Heft B04. Bremen: Universität Bremen, Arbeitsgebiet Elementar- und Grundschulpädagogik, URL: http://www.fruehpaedagogik.uni-bremen.de/handreichungen/B04Didaktische_Grundlagen (GK).pdf

Carle, Ursula; Koeppel, Gisela (2012: Literaturgesamtverzeichnis zum Berufseinstieg von Elementar- und KindheitspädagogInnen. Handreichungen zum Berufseinstieg von Elementar- und KindheitspädagogInnen, herausgegeben von Ursula Carle und Gisela Koeppel, Praxisprojekte, Anhang. Bremen: Universität Bremen, Arbeitsgebiet Elementar- und Grundschulpädagogik

[über 650 Titel mit mehr als 200 Internetlinks, http://www.fruehpaedagogik.uni-bremen.de/handreichungen/Literaturgesamtverzeichnis.pdf

2011

Carle, Ursula; Koeppel, Gisela; Leineweber, Sabine; Metzen, Heinz (2011): "Die brauchen wir!" Evidenzbasierte Einschätzung der Akzeptanz von AbsolventInnen des Bachelor-Studiengangs "Elementar- und Kindheitspädagogikpädagogik" der Universität Bremen im Berufsfeld. Unveröffentlichter Entwurf für eine gleichlautende WiFF-Expertise, erstellt im Auftrag des Deutschen Jungendinstituts München. Bremen: Universität Bremen, Fachbereich 12 Bildungs- und Erziehungswissenschaften, Arbeitsgebiet Elementar- und Grundschulpädagogik (in Druck)

Koeppel, Gisela (2011): Der Weg in die Praxis der ersten B.A.Absolventinnen der Elementarpädagogik. In: In:KiTa aktuell. Fachzeitschrift für Leitungen, Fachkräfte und Träger der Kindertagesbetreuung. Ausgabe für Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen. 19. Jg. 1/2011. Neuwied, Carl Link Verlag

2009

Carle, Ursula; Daiber, Barbara; Koeppel, Gisela (2009_05): Bachelor-AbsolventInnen für den Elementarbereich. Eine erste Bilanz zum Studiengang an der Uni Bremen. BLZ, Mai 2009 (5), 10-11. [Heft und Artikel zum Downlaod] 

Wenzel, Diana; Koeppel, Gisela; Carle, Ursula (Hrsg.) (2009): Kooperation im Elementarbereich. Eine gemeinsame Ausbildung für Kindergarten und Grundschule (3. Band). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Koeppel, Gisela (2009): Kindliche Bildungsprozesse und die Aufgaben des Erwachsenen. In: Wenzel, Diana; Koeppel, Gisela; Carle, Ursula (Hrsg.): Kooperation im Elementarbereich. Eine gemeinsame Ausbildung für Kindergarten und Grundschule (3. Band). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 74-85.

Carle, Ursula; Koeppel, Gisela; Wenzel, Diana (2009): Kooperation – Chance für bessere Bildung von Anfang an. In: Wenzel, Diana; Koeppel, Gisela; Carle, Ursula (Hrsg.): Kooperation im Elementarbereich. Eine gemeinsame Ausbildung für Kindergarten und Grundschule (3. Band). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, 3-10.

Lehre

SoSe 2019
Modul EW-L E3
Dienstag, 12- 14 Uhr, Einführung in die allgemeine Didaktik für den Elementarbereich - Teil 2: Praxisprojekt; Gebäude: GW2, Raum: B 1.700 (Seminarraum)

WiSe 2018/19
Modul EW-L E3
Dienstag, 12- 14 Uhr, Einführung in die allgemeine Didaktik für den Elementarbereich; Gebäude: FVG, Raum: O0150 (Seminarraum)

SoSe 2018

Modul EW-L E3
Dienstag, 12 - 14 Uhr, Einführung in die allgemeine Didaktik für den Elementarbereich; Gebäude: GW 2, Raum B 1.700

WiSe 2017/18
Modul EW-L E3
Dienstag, 12- 14 Uhr, Einführung in die allgemeine Didaktik für den Elementarbereich; Gebäude: GW 2, Raum: B 3.010 (Kleiner Studierraum)

SoSe 2017

Modul EW-L E3

Montag, 12- 14 Uhr, Einführung in die allgemeine Didaktik für den Elementarbereich, Teil 2; Gebäude: GW 2, Raum: B 1.580

WiSe 2016/17
Modul EW-L E3
Dienstag, 12- 14 Uhr, Einführung in die allgemeine Didaktik für den Elementarbereich; Gebäude: IW 3, Raum: 0.210

SoSe 2016
Modul EW-L E3
Montag, 12 - 14 Uhr, Pädagogische und didaktische Möglichkeiten des Umgangs mit Vielfalt im Elementarbereich

WiSe 2015/16
Modul EW-L E3
Montag, 12 - 14 Uhr, Einführung in die allgemeine Didaktik für den Elementarbereich

SoSe 2015
Modul EW-L E3
Montag, 12 - 14 Uhr, Pädagogische und didaktische Möglichkeiten des Umgangs mit Heterogenität

WiSe 2014/15
Modul EW-L E3
Dienstag, 12 - 14 Uhr, Einführung in die allgemeine Didaktik für den Elementarbereich

SoSe 2014
Modul EW-L E3
Montag, 12 - 14 Uhr, Pädagogische und didaktische Möglichkeiten des Umgangs mit Heterogenität

WiSe 2013/14
Modul EW-L E3
Montag, 12 - 14 Uhr, Einführung in die allgemeine Didaktik für den Elementarbereich

SoSe 2013
Modul EW-L E3 

Montag, 12 - 14 Uhr, Pädagogische und didaktische Möglichkeiten des Umgangs mit Heterogenität

Vorbereitung und Auswertung des Orientierungspraktikums

WiSe 2012/13
Modul EW-L E3

Montag, 12- 14 Uhr, Einführung in die allgemeine Didaktik für den Elementarbereich

SoSe 2012
Modul EW-L E3

Montag, 12 - 14 Uhr, Pädagogische und didaktische Möglichkeiten des Umgangs mit Heterogenität

Vorbereitung und Auswertung des Orientierungspraktikums

WiSe 2010/11
Modul EW-L 1d

Dienstag, 10 - 12 Uhr, Beobachtung und Beobachtungsmethoden