Zum Hauptinhalt springen

Christoph Duchhardt

Dr. Christoph Duchhardt

Mitarbeiter

Sprechstunden 
Verwaltung:Sylvia von Palubicki
GW2 – A 2.130
0421 – 218 69026
von-palubickiprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
Email: christoph.duchhardtprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
Raum:GW2, Raum A 2.050
Postadresse:Christoph Duchhardt
Universität Bremen
Fachbereich 12 – Erziehungs- und Bildungswissenschaften
Uni-Boulevard 11/13
28359 Bremen
Dr. Christoph Duchhardt

Vita

2008Promotion zum Dr. rer. nat. im Fach Mathematik (Westfälische Wilhelms-Universität Münster)
2008-2015Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) Kiel, Abteilung Didaktik der Mathematik
2015-2017Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bremen, AG Didaktik der Mathematik
seit 2017Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bremen, Zentrum für Lehrerinnen-/Lehrerbildung und Bildungsforschung
seit 2018Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bremen, Arbeitsbereich Medienpädagogik

Publikationen

(Auswahl)

Vollstedt, M. & Duchhardt, C. (im Druck). Assessment and structure of secondary students’ personal meaning related to mathematics. In M. Hannula, G. Leder, F. Morsell, B. Pepin, M. Vollstedt, & Q. Zhang (Hrsg.). ICME Monograph on Affect, Beliefs and Identity in Mathematics Education. Dordrecht: Springer.

Duchhardt, C., Jordan, A-K., & Ehmke, T. (2017). Adults' use of mathematics and its influence on mathematical competence. International Journal for Science and Mathematics Education 15(1), S. 155-174.

Neumann, I., Rösken-Winter, B., Lehmann, M., Duchhardt, C., Heinze, A., & Nickolaus, R. (2015). Measuring mathematical competences of engineering students at the beginning of their studies. Peabody Journal of Education, 90(4), 465-476.

Nissen, A., Ehmke, T., Köller, O., & Duchhardt, C. (2015). Comparing apples with oranges? An approach to link TIMSS and the National Educational Panel Study in Germany via equipercentile and IRT methods. Studies in Educational Evaluation, 47, 58-67.

Jordan, A-K., Duchhardt, C., Heinze, A., Tresp, T., Grüßing, M., & Knopp, E. (2015). Mehr als numerische Basiskompetenzen? Zur Dimensionalität und Struktur mathematischer Kompetenz von Kindergartenkindern. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 62(1), 205-217.

Neumann, I., Duchhardt, C., Ehmke, T., Grüßing, M., Heinze, A., & Knopp, E. (2013). Modeling and assessing of mathematical competence over the lifespan. Journal for Educational Research Online 5(2), S. 80-109.

Ehmke, T., Duchhardt, C., Geiser, H., Grüßing, M., Heinze, A., & Marschick, F. (2009). Kompetenzentwicklung über die Lebensspanne: Erhebung von mathematischer Kompetenz im Nationalen Bildungspanel. In A. Heinze & M. Grüßing (Hrsg.): Mathematiklernen vom Kindergarten bis zum Studium. (S. 313-327). Münster: Waxmann Verlag.