Zum Hauptinhalt springen

Dennis Maciuszek

Dennis Maciuszek, M.A.

Mitarbeiter

Sprechstundennach Vereinbarung
Verwaltung:Nicole Bonger
FZB – 1540
0421 – 218 61403
verwaltungprotect me ?!zmml.uni-bremenprotect me ?!.de
Tel.: +49 (0)421 218-61491 
Email:maciuszekprotect me ?!zmml.uni-bremenprotect me ?!.de
Raum:FZB – 1560 (aktuell GW2 - A2100)
Postadresse:Dennis Maciuszek
Universität Bremen
Zentrum für Multimedia in der Lehre
FZB-Gebäude Klagenfurter Str. 3
28359 Bremen
Dennis Maciuszek

Zentrum für Multimedia in der Lehre (ZMML)

Projekt: "Schnittstellen gestalten - das Zukunftskonzept für die Lehrerbildung an der Universität Bremen"


Vita

1973geb. in Bückeburg
1993Abitur
1994-2001Studium Informatik (Nebenfach Psychologie) an der TU Braunschweig; Abschluss: Diplom
2002-2005Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Linköping (Schweden); Abschluss: Licentiat
2006-2008Studium Medienautor an der Hochschule der Medien Stuttgart; Abschluss: Master of Arts
2008-2012Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Rostock
Seit Ende 2012Freiberuflicher Medienautor
Seit 01.06.2016Technischer Mitarbeiter an der Universität Bremen, Zentrum für Multimedia in der Lehre (ZMML)

Publikationen

(Auswahl)

Maciuszek, Dennis (2017): Nichtlineare Dramaturgie in digitalen Lernspielen für geistes- und sozialwissenschaftliche Fächer. Überblick & Vorstellung des Spiels "Kabale und Liebe". In: Buttkewitz, U./Donick, M./Schwelgengräber, W. (Hrsg.): Beiträge zu Geschichte, Form und Sinnfunktionen in Computerspielen. Tagungsband zur HiStories 2013, 30.11.2013, Universität Rostock. wissenschaft in progress, 5(9), S. 101-128.

Maciuszek, Dennis/Martens, A. (2014): Construction spaces for the design of learning tasks in virtual worlds. In: Busch, C. (Hrsg.): Proceedings of the 8th European Conference on Game Based Learning (ECGBL 2014) Volume One, Berlin, 09.-10. Oktober 2014; Reading, Großbritannien: Academic Conferences and Publishing International Ltd., S. 330-338.

Maciuszek, Dennis/Weicht, M./Martens, A. (2014): Composing game-based learning scenarios by connecting instructional design patterns. In: Felicia, P. (Hrsg.): Game-based Learning: Challenges and Opportunities. Newcastle, Großbritannien: Cambridge Scholars Publishing, S. 29-54.

Maciuszek, Dennis/Martens, A./Lucke, U./Zender, R./Keil, T. (2013): Second Life as a virtual lab environment. In: Hebbel-Seeger, A./Reiners, T./Schäffer, D. (Hrsg.): Synthetic Worlds: Emerging Technologies in Education and Economics. Berlin/Heidelberg: Springer, S. 165-202.

Martens, A./Maciuszek, Dennis (2013): Balancing instruction and construction in virtual world learning. In: Bredl, K./Bösche, W. (Hrsg.): Serious Games and Virtual Worlds in Education, Professional Development, and Healthcare. Hershey, PA, USA: IGI Global, S. 15-40.

Martens, A./Maciuszek, Dennis (2012) (Hrsg.): Zeitschrift für E-Learning. Lernkultur und Bildungstechnologie. Themenheft "Lernen und Lehren in virtuellen Welten", 7(1).

Maciuszek, Dennis/Martens, A. (2011): Sexismus und Ageismus in Computerspielen: Rollenstereotype und emanzipatorische Tendenzen. In: Ehlers, H./Linke, G./Rudlof, B./Trappe, H. (Hrsg.): Geschlecht - Generation - Alter(n). Geistes- und sozialwissenschaftliche Perspektiven. Münster: LIT, S. 207-228.

Maciuszek, Dennis (2010): Erzählstrukturen im Filmgenre Coming of Age. In: Großmann, S./Klimczak, P. (Hrsg.): Medien - Texte - Kontexte. Dokumentation des 22. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquiums, Passau, 09.-11. März 2009; Marburg: Schüren, S. 214-228.

Lernmedien

Dennis Maciuszek, M.A. war als Entwickler an folgenden Projekten beteiligt

  • App "Bremer Reformation". Gemeinsames Projekt der Universität Bremen und der Bremischen Evangelischen Kirche. Veröffentlicht für Android und iOS, 2017.
  • Virtuelles Chemielabor. Im Lehrbetrieb der Universität Rostock, Institut für Chemie, Abteilung Didaktik der Chemie, seit 2016.
  • Virtuelles Labor (interaktives Ökosystem zum Thema Eutrophierung) im EU-geförderten Projekt "South Baltic WebLab". Entwickelt an der Universität Rostock, Institut für Informatik, 2013.
  • Edutainment-Computerspiel "Pandions Ahnen - Auf den Spuren der Saurier" für das Staatliche Museum für Naturkunde Stuttgart, begleitend zur Großen Landesausstellung Baden-Württemberg 2007 "Saurier - Erfolgsmodelle der Evolution". Entwickelt an der Hochschule der Medien Stuttgart, 2007.
Fünfhundert Jahre Reformation an der Weser. Historischer Stadtrundgang.
Virtuelles Chemielabor
Virtuelles Labor mit interaktivem Ökosystem
Edutainment Computerspiel Pandions Ahnen