Zum Hauptinhalt springen

Marie Désirée Feldmeier

Marie Désirée Feldmeier

Sprechstundennur nach Vereinbarung
SekretariatGabriele Gerber
Tel.: +49 (0)421 218-69302 
Email:marie.desiree.feldmeierprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
Raum:Universitäts-Boulevard 11/13, GW2, Raum B 1.660
28359 Bremen
Portraitfoto

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

  • Sprachförderung in inklusiven Settings
  • Professionalisierung von pädagogischen Fachkräften
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Mehrsprachigkeit

Vita

seit November 2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsgebiet Inklusive Pädagogik – Förderschwerpunkt Sprache, Universität Bremen

seit November 2019 Multiplikatorin „Mitentscheiden und Mithandeln“, das Konzept zur Förderung gesellschaftlichen Engagements von Kindern im Projekt „JungBewegt – Dein Einsatz zählt.“ der Bertelsmann Stiftung, Institut für Partizipation und Bildung, Kiel

seit Februar 2019 Fortbildnerin „Qualifizierungsinitiative Frühkindliche Bildung in Bremen“ (Senatorische Behörde für Kinder und Bildung, Bremen) in Kooperation mit Prof. Dr. Kammermeyer, Universität Landau

seit August 2017 Fachberaterin bei KiTa Bremen, Schwerpunkt Sprachliche Bildung und Sprachförderung

August 2017 bis Februar 2019 Koordinatorin Sprachförderung und Bundesprogramm Sprach-Kitas bei KiTa Bremen

April 2016 bis Juli 2017 Qualitätsmanagementbeauftragte der Kinderhäuser Hans Wendt gGmbH in Bremen

seit Januar 2015 Language Route Trainerin und Kooperationspartnerin von PROLOG, Köln 

August 2013 bis Juli 2017 Leitung einer Krippe und einer Schwerpunkteinrichtung (Inklusive Betreuung von Kindern mit und ohne Beeinträchtigung) Hans Wendt gGmbH in Bremen

September 2012 bis Juli 2017 Fachberaterin mit dem Schwerpunkt alltagsintegrierte Sprachbildung und -förderung Hans Wendt gGmbH in Bremen 

August 2006 bis Juli 2007 Sprachtherapeutin und Fachberaterin im Sprachheilkindergarten in Syke

Oktober 2003 bis Juli 2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Klinische Linguistik an der Universität Bielefeld

Oktober 1996 bis April 2003 Magister Artium Klinische Linguistik, Psychologie und Linguistik an der Universität Bielefeld

Publikationen

(folgt)

Konferenzbeiträge

Bothe, Marie Désirée (2003, Mai). Empirische Untersuchung zur Modellierung syntaktischer Störungen Agrammatismus und Paragrammatismus: Eine gemeinsam zugrundeliegende Störung? Vortrag beim Workshop Bundesverband Klinischer Linguisten (BKL), Oberursel.