Zum Inhalt springen

Detailansicht

Mehr oder weniger Insekten?

Forschung zur faszinierenden Vielfalt zwischen Insektensterben und Biotechnologie (Ringvorlesung im Überseemuseum, Bremen). Gäste sind herzlich willkommen!

Seit wenigen Jahren ist der Begriff "Insektensterben" zum festen Bestandteil des medialen Diskurses geworden, die Debatten befördern auch das allgemeine Bewusstsein von der Bedeutung der Biodiversität in allen Ökosystemen. Doch sind Insekten, die bei weitem artenreichste Tiergruppe auf unserem Planeten, auch in vielen anderen Aspekten eine zentraler Forschungsgegenstand, als Blutsauger und Krankheitsüberträger ebenso wie als Schädling an Kulturpflanzen, als Bestäuber ebenso wie als Instrument zur biologischen Bekämpfung oder auch als Modell für technische Probleme. Und nicht zuletzt sind viele Insekten einfach schön. Die Ringvorlesung will einige Aspekte der Forschungsvielfalt beleuchten und Einblick in aktuelle Projekte und Vorhaben geben.

Gäste sind herzlich eingeladen!

Insekten