Zum Inhalt springen

Glastechnische Werkstatt

Aufgaben

  • Entwicklung, Konstruktion und Herstellung wissenschaftlicher Glasapparaturen / Sonderanfertigungen aus Schott Duran-Glas und Sondergläsern
  • Herstellung von kleinen Quarzglasapparaturen
  • Durchführung von Reparaturen
  • Schneiden, Bohren und Schleifen mit Diamantwerkzeugen

Wichtige Hinweise

Alle zur Reparatur oder Änderung gebrachten Glasgeräte müssen absolut sauber, fettfrei und trocken sein. Bei Dimrothkühlern oder Rotationsverdampfer-Kühlern sollte die Kühlschlange kalkfrei sein!

Die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen der Universität Bremen ist Voraussetzung.

Ausstattung

  • Lefevre-Glasdrehmaschine horizontal/vertikal Durchlass 160 mm
  • Lefevre-Glasdrehmaschine Durchlass 60 mm
  • Winter Koordinaten-Bohrmaschine Diamanthohlbohrer 0,8-12 mm
  • PRETEC (Conrad) - WOKO-Schneidemaschine, Diamantscheibe bis 200 mm
  • PRETEC (Conrad) - Schneidemaschine, automatischer Vorschub, Diamantscheibe bis 250 mm
  • Nabertherm-Ofen  mit Eurotherm-Programmregler 900 EPC
  • Knopp-Schleifbär-Bandschleifmaschine 150 mm breit
  • Bohle Tellerschleifmaschine TSM 600-S Diamantscheiben 600 mm
  • EGO-UVA-Hand Bestrahlungsgerät zur Aushärtung von UV-Kleber

Kontakt

Roswitha Krebs-Goldbecker, Werkstattleiterin
Frank Fleischer, Mitarbeiter

Telefon:  0421 / 218 - 62835
Telefax:  0421 / 218 – 62843
Email:  rkrebs@uni-bremen.de
Gebäude:  Naturwissenschaften 2 / A 0100

Auftragsannahme

Montag bis Freitag:
10.15 Uhr bis 12.00 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten vereinbaren Sie bitte einen Termin.