Zum Inhalt springen

Profilstudium Bachelor Biologie

Datenauswertung (Algenpigmente)

Profilstudium im Bachelor Biologie als Besonderheit an der Universität Bremen

Vollfach-Studierende wählen im 3. Studienjahr einen Studienschwerpunkt (Profil) für das 5. und 6. Fachsemester (FS). Innerhalb des Profilstudiums ist der Kontakt zu den Arbeitsgruppen und zur aktueller Forschung sehr eng.

Entsprechend der Fachgebiete vier Profile wählbar

  • Meeresbiologie (Mar)
  • Molekulare Biowissenschaften (Mol)
  • Neurobiologie (Neuro)
  • Ökologie (Öko)

Aufbau Profilstudium

Ein Profil besteht aus theoretischen und praktischen Modulen des gewählten Studienschwerpunktes, einem eigenständigen Projekt und der Bachelorarbeit.
Während des Profilstudiums ist der Kontakt zu den Arbeitsgruppen und deren aktueller Forschung sehr eng.

Die Module des Profilstudiums werden PM1, PM2, PM3 und PM4 genannt. Die PM2-Module bestehen meist aus Vorlesung und Seminar, die PM3-Module aus Praktika. In den PM4-Modulen bearbeiten Studierende eigenständig individuelle Projekte in den Arbeitsgruppen.
Der Wahlbereich PM1 bietet eine Vielzahl verschiedener Lehrangebote (meist Seminar oder Vorlesung). Die Auswahl von PM1-Modulen dient der allgemeinen Vertiefung des Studiums oder ergänzt spezifisch die Profilbereiche (Mar, Mol, Neuro, Öko). Die Module PM2 und PM3 werden in der Regel im 5. Fachsemester gewählt. Das Modul PM4 findet meist im Anschluss an das 5. Fachsemester statt, häufig vorbereitend zur Bachelorarbeit.