Zum Hauptinhalt springen

News Detailansicht

CHE-Ranking: Gute Noten für Masterstudiengänge

Viel Lob für die Universität im aktuellen CHE-Ranking: Ihre Masterstudiengänge erhalten in Mathematik, Informatik und Physik sehr gute Noten. Zudem loben die Studierenden das Informationsmanagement der Hochschulleitung während der Coronakrise.

Wir freuen uns sehr über diese gute Bewertung“, sagt der Konrektor für Lehre und Studium, Professor Thomas Hoffmeister. „Der Universität Bremen ist es sehr wichtig, ihre Studierenden auch in diesen schwierigen Zeiten gut zu informieren und zu unterstützen.“ Das Engagement der Lehrenden und Mitarbeitenden sei hoch. „Das spiegelt sich jetzt auch im CHE-Ranking.“

Spitzenwert in der Kategorie „Übergang zwischen Bachelor- und Masterstudium“

Der Master-Studiengang Informatik erzielte den Spitzenwert in der Kategorie „Übergang zwischen Bachelor- und Masterstudium“ in der Bewertung durch die Studierenden. Rund 96 Prozent von ihnen lobten darüber hinaus die Möglichkeiten zur individuellen fachlichen Schwerpunktsetzung. Ebenfalls über 90 Prozent der Studierenden bewerteten den Zugang zu Lehrveranstaltungen sowie die inhaltliche Abstimmung verschiedener Veranstaltungsteile als gut beziehungsweise sehr gut. Auch die Kritikfähigkeit und Bereitschaft der Lehrenden zur Verbesserung ihrer Lehre wurde von 90 Prozent der Studierenden positiv gewürdigt.

Lob für Informationsmanagement der Hochschulleitung

In der Sonderauswertung bezüglich des Studiums während der Corona-Pandemie lobten 85 Prozent der Informatik-Studierenden das Informationsmanagement der Hochschule, über 95 Prozent attestierten gute beziehungsweise sehr gute technische Rahmenbedingungen. Ebenso hervorzuheben ist die Kategorie „Zuverlässigkeit und Häufigkeit von digitalem Feedback durch Lehrende“ mit 91 Prozent positiven Rückmeldungen.

Im Fach Mathematik erreicht die Universität Bremen jeweils die Spitzengruppe bei den Forschungsgeldern pro Wissenschaftlerin beziehungsweise Wissenschaftler und den Promotionen pro Professur.
Der Master Physik überzeugte die Studierenden besonders im Hinblick auf Zugang zu den Lehrveranstaltungen (90 Prozent), der Veranstaltungsgröße (86 Prozent) und der Bereitstellung von Informationen zu organisatorischen Fragen des Studiums (80 Prozent).

Die Sonderauswertung „Corona“ macht auch unter diesen Studierenden noch einmal das erfolgreiche Informationsmanagement der Hochschulleitung deutlich (80 Prozent). Darüber hinaus wurden die Vielfalt von digitalen Lehrformationen im Studiengang und die technischen Rahmenbedingungen mit gut beziehungsweise sehr gut bewertet.

Informationen zum CHE-Ranking

Das CHE-Ranking untersucht deutschlandweit mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen. Es umfasst Informationen über insgesamt 30 Fächer. Jedes Fach wird im Dreijahresrhythmus neu bewertet. Von vielen Studieninteressierten und Studierenden wird das CHE-Ranking aufmerksam zur Kenntnis genommen. In diesem Jahr wurden die Fächer Biochemie, Biologie / Biowissenschaften, Chemie, Geografie, Geowissenschaften, Informatik, Mathematik, Medizin, Pflegewissenschaft, Pharmazie, Physik, Politikwissenschaft, Sport / Sportwissenschaft und Zahnmedizin untersucht. Die Wochenzeitung DIE ZEIT hat die Ergebnisse des gesamten Rankings im ZEIT Studienführer 2020/21 sowie auf ZEIT CAMPUS ONLINE veröffentlicht.

Weitere Informationen:

Erfahren Sie mehr über die bewerteten drei Masterstudiengänge an der Universität Bremen:

Informatik: www.uni-bremen.de/studium/orientieren-bewerben/studienangebot/dbs/study/26?cHash=fd4ee5e1b64a3e2c90d2bc185e2a89c6

Mathematik: www.uni-bremen.de/studium/orientieren-bewerben/studienangebot/dbs/study/29?cHash=464fb971dce0b7af9a07066adeee8ea7  

Physik: www.uni-bremen.de/fb1/studium/fuer-studieninteressierte-bachelor-und-master-studiengaenge/physik-msc

www.che.de/che-ranking-2021-der-masterstudiengaenge-fuer-informatik-mathematik-und-physik

www.zeit.de/che-ranking

 

Fragen beantworten:

Christoph Wieselhuber
Universität Bremen
Referat Lehre und Studium
E-Mail: christoph.wieselhubervw.uni-bremen.de

Meike Mossig
Stellv. Leitung Referat Hochschulkommunikation und -marketing
Universität Bremen
Tel. +49 421 218-60168
E-Mail: mmossiguni-bremen.de

 

 

Das Bild zeigt Studierende im Gebäude MZH, wo sich der Fachbereich Mathematik/Informatik befindet. Die Physik ist im Gebäude NW1 auf dem Campus. Alle drei Fächer haben im CHE-Ranking gut abgeschnitten.