Zum Inhalt springen

News Detailansicht

Öffentlicher Vortrag im Haus der Wissenschaft

Am 7. August um 18:00 Uhr findet der Vortrag "Paradoxical decompositions, groups and growth rates" von Prof. Richard Sharp (University of Warwick, UK) im Haus der Wissenschaft statt. Dieser Vortrag ist Teil der 7th Bremen Summer School and Symposium: Dynamical systems - pure and applied.

Am 7. August um 18:00 Uhr findet der Vortrag "Paradoxical decompositions, groups and growth rates" von Prof. Richard Sharp (University of Warwick, UK) im Haus der Wissenschaft statt.

Dieser Vortrag ist Teil der 7th Bremen Summer School and Symposium: Dynamical systems - pure and applied.  Er wird auf Englisch gehalten werden.

Abstract des Vortrags: Das Banach-Tarski-Paradoxon besagt, dass es möglich ist, eine dreidimensionale Kugel in eine endliche Anzahl von Figuren zu zerlegen und sie zu zwei Kopien der Originalkugel neu anzuordnen. Dies ist vielleicht das auffälligste Beispiel für eine Art von paradoxen Zerlegungen, die Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckt wurden. Bereits in den 1920er Jahren wurde erkannt, dass diese Zerlegungen eng mit der Struktur der zugrunde liegenden Symmetriegruppen verbunden sind. Vielleicht noch überraschender ist, dass die letzten 60 Jahre gezeigt haben, dass diese Theorie mit einer scheinbar sehr unterschiedlichen Reihe von Problemen zusammenhängt: dem Verständnis einiger der Wachstums- (oder Zerfalls-)Raten, die in Wahrscheinlichkeit, Geometrie und chaotischer Dynamik auftreten. Ich werde einige dieser Themen und die Zusammenhänge zwischen ihnen diskutieren.

Array