Zum Hauptinhalt springen

Bewerbung

Ausbildung Fachinformatiker (m/w/d) der Fachrichtungen Systemintegration und Anwendungsentwicklung

Die Universität Bremen ist nicht nur Hochschule, sondern auch Ort für die betriebliche Ausbildung zur/m Fachinformatiker*in.

Als bedeutender Arbeitgeber in Bremen bietet Dir die Universität Bremen eine vielfältige Ausbildung frei von Langeweile. Wenn Du gut bist, arbeitest Du schon nach einem Jahr inmitten einer Forschungsgruppe. Das können Studierende erst nach drei Jahren. Und nebenbei genießt Du die Vorteile des universitären Umfeldes (Mensa, Hochschulsport, Jobticket).

Ausgebildet wirst Du in einem großen Team von Informatikern*innen und Mathematikern*innen. Dabei kannst Du alleine oder gemeinsam mit Deinen Ausbildern*innen an abwechslungsreichen Wissenschaftsprojekten arbeiten. Du wechselst in unterschiedliche Arbeitsgruppen und lernst verschiedene Tätigkeiten und Tools kennen. Mit modernsten Technologien und bewährter Technik bekommst Du einen gesamtheitlichen Überblick über die Informatik. Du verwendest dabei eine der besten technischen Ausstattungen im Server- und Workstationbereich.

In der Ausbildung lernst Du eigenverantwortliches Arbeiten, während Dir jederzeit erfahrene Ausbilder*innen zur Seite stehen. Anders als im Studium erfährst Du in regelmäßigen Feedbackgesprächen, was bereits sehr gut funktioniert und woran Du noch arbeiten musst. Am Ende der Ausbildung stehst Du schon mit beiden Füßen auf dem Boden und bist ein/e gefragte*r Fachinformatiker*in mit mehrjähriger Berufserfahrung.

In Deiner dreijährigen Ausbildung legst Du den Grundstein für Deine Zukunft. Wenn Du willst und Deine Leistungen stimmen, kannst Du die Ausbildungszeit um ein halbes Jahr verkürzen.

Auch wenn hier an der Zukunft gebaut wird und kein Tag wie der andere ist, bietet Dir die Universität außerdem die Sicherheiten des öffentlichen Dienstes.

Was Du brauchst, damit wir Dich erfolgreich zur/zum Fachinformatiker*in ausbilden können: Ausgeprägtes Interesse an IT (Software, Hardware und digitale Medien) und logisches Denkvermögen, Dienstleistungsorientierung, die Fähigkeit, sich auf unterschiedliche Arbeitssituationen einzustellen, Eigeninitiative, Gestaltungsinteresse und die Fähigkeit zur pragmatischen Lösungsorientierung. Außerdem ist mindestens ein guter Hauptschulabschluss (bzw. die Berufsbildungsreife ) erforderlich.

Bist Du neugierig? Dann ruf uns an unter +49 421 218 63555 oder informiere Dich weiter.

 

Wäre für Dich eine Ausbildung eine gute Alternative zu Deinem Studium?
Dann melde Dich bei uns.

 

Allgemeine Hinweise

Bremen ist eine weltoffene und tolerante Stadt, in der Menschen aus den verschiedensten Herkunftsländern leben. Wir möchten, dass sich diese kulturelle Vielfalt auch in unserer Mitarbeiterschaft widerspiegelt. Kompetenzen wie z. B. Mehrsprachigkeit oder Erfahrungen aus anderen Kulturkreisen sind für eine service- und bürgerorientierte Verwaltung besonders wertvoll und hilfreich für das Miteinander. Wir möchten Menschen mit Migrationshintergrund ermutigen, sich auf diese Ausschreibung zu bewerben.

Um die Unterrepräsentanz von Frauen abzubauen, sind Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre männlichen Mitbewerber vorrangig zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang eingeräumt.

Falls Du Dich für eine Ausbildung ab dem 1.9.2020 bei uns entschieden hast, bewirb Dich bis zum 18.03.2020 unter folgender Adresse unter Angabe des Kennzeichens BBiG202.

Aus- und Fortbildungszentrum (AFZ)
Ref.40
Doventorscontrescarpe 172 B
28195 Bremen

oder per E-Mail an bewerbungenbbig[at]afz.bremen[dot]de.

 

Das Ausbilderteam im Bereich Informatik an der Universität Bremen

Aktualisiert von: Erik Petri