Zum Inhalt springen

Fachinstitute

Fünf wissenschaftliche Fachinstitute im Fachbereich 08 verknüpfen exzellente Forschung mit zeitgemäßen Studienangeboten.

Das Institut für Geographie  zeichnet sich durch eine große fachliche Bandbreite aus: Fünf Professuren aus den beiden Teilbereichen der Geographie decken ein fachliches Spektrum ab, das von der Klimaforschung bis zur Stadtgeographie reicht. Über 700 Studierende verteilen sich auf vier Bachelor- und zwei Masterstudiengänge.

Die geschichtswissenschaftliche Lehre und Forschung an der Universität Bremen findet in den einzelnen Arbeitsgruppen des Institutes statt. Vertreten sind hier die klassischen Epochen der Alten, der Mittelalterlichen, der Frühneuzeitlichen sowie der Neueren und Neuesten Geschichte und die Didaktik der Geschichte.

Das Institut für Politikwissenschaft (IPW) im Fachbereich 8 stellt den institutionellen Kern der Politikwissenschaft an der Universität Bremen dar. Das IPW organisiert das gesamte Lehrprogramm im Bereich der Politikwissenschaft. Dazu gehören verschiedene Bachelor- (BA) und Masterprogramme (MA). Die Forschung in der Politikwissenschaft ist in verschiedenen eigenständigen Forschungsinstituten, die mit dem IPW verbunden sind, organisiert.

Das Institut für Soziologie in Bremen (IfS) gehört zu den anerkannten Lehr­ein­richtungen des Faches in Deutschland und ist seit Jahren mitbestimmend in der deutschen Soziologie. Das Angebot der fachlichen Ausrich­tung am IfS ermöglicht eine umfassende und anspruchsvolle Ausbildung.

Die Integrierten Europastudien (IES) sind ein interdisziplinärer BA-Studiengang, in dessen Rahmen die Umbrüche in Europa vor und nach 1989 sowohl sozialwissenschaftlich als auch kulturwissenschaftlich untersucht werden.

Aktualisiert von: Yannik Meier